19 Wochen Schub?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von athinastar 13.03.10 - 19:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Kleiner war sonst immer ein guter Esser...bis vor 4 Tagen etwa (er ist heute genau 19 Wochen alt).
Er hatte bei jeder Mahlzeit, alle 3-4 Stunden ca. 150 ml verdrückt....muss dazu sagen, er hat momentan stark Husten und hat am Mittwoch 2 Impfungen bekommen.

So sieht sein Menuplan momentan aus:

morgens um 9: ca. 100 ml Hipp Pre
mittags: kleines Döschen Pastinake
15 Uhr: ca. 120 ml Hipp Pre
18 Uhr: ca. 50 ml #schock
00 Uhr: ca. 80 ml
5 Uhr: ca. 60 ml

das liegt doch sicherlich an dem Schub ( er ist auch sehr weinerlich und anhänglich), an dem Husten und an der Impfung,oder? War sicherlich alles zu viel für den kleinen Kerl.Biete ihm auch mittags Fencheltee an (er trinkt ca. 50 ml) damit er genügend Flüssigkeit bekommt.
Hoffentlich äbndert sich das wieder #mampf
Wem gings ähnlich??

Lg,

Biene



Beitrag von isa-1977 13.03.10 - 21:17 Uhr

Hallo,

woooow, Dein Kleiner isst mit 19 Wochen schon ein ganzes Gläschen? Wie hast Du das geschafft? Bitte Tipps ;-)

Aber ansonsten ist das wirklich nicht viel Flüssigkeit für ein 19 Wochen altes Baby. Trinkt er nur so wenig aus der Flasche oder machst Du ihm da nur so wenig rein? Vielleicht solltest Du ihm um 15:00 Uhr etwas weniger geben aber dafür dann um 18:00 Uhr etwas mehr. Ich denke wenn er Mittags so ein ganzes Glas verputzt, dann ist er auch erst mal gesättigt.

LGe Isa