nun ist sie da....hatte ganz vergessen, dass es Regelschmerzen gibt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von neubibis86 13.03.10 - 19:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,
letzte Woche frage ich noch, ob wann ihr das erste Mal eure Regel hatte und heute (6 Wochen nach der Geburt) ist sie da...und es tut weh!!! Vorne im Bauch bis hinter in den Rücken.

Ok, aber wir Frauen müssen da nun mal durch;)

Lg Bianca

Beitrag von cherry19.. 13.03.10 - 19:41 Uhr

ich weiß schn gar nich mehr, wie das is. nayla wird nun bald 9 monate und ihc hab se immer noch nich.. kann ruhig wegbleiben :-)

Beitrag von sohnemann_max 13.03.10 - 19:46 Uhr

Hi,

schön ne?!?!

Vor meinen Geburten habe ich niemals Beschwerden gehabt und habe immer über Frauen mit Beschwerden geschmunzelt.

Nun ja, nach zwei Kindern ist mir das Schmunzeln vergangen. Nun bin ich diejenige die ein wenig arg leidet und manchmal ganz schön jammert. Besonders abends, wenn ich im Bett liege. AUA. Und das jeden Monat.

LG
Caro mit Max 5,5 Jahre und Lara 9 Monate

Beitrag von pullerie 13.03.10 - 19:59 Uhr

Hallo


Ich hab meine Tage auch schon zwei Monate nach der Geburt wieder bekommen.Die ersten Tage hab ich gedacht, das ich verblute, aber Schmerzen hatte ich nicht.

Ich hab sie jetzt sogar weniger als wie vor der Schwangerschaft.Und bin auch echt froh darüber und ich hatte auch vorher immer ziemliche Schmerzen dabei.Und jetzt alles weg.Bei jedem ist das halt anders. Die eine Frau hat Schmerzen und die andere weniger oder keine.

Lg Jacky mit Oliver(10Monate)

Beitrag von yorks 13.03.10 - 20:16 Uhr

Oh ja, habe auch vergessen wie weh das tut.

Aber ich weiß es inzwischen auch schon wieder. Das Blöde ist, das mir der Bauch (KS) innen dann total weh tut.

So ein Mist aber wie du schon sagst, da müssen wir als Frauen durch. Dafür können wir aber Kinder bekommen und das entschädigt. ;-)

Beitrag von jessi15344 13.03.10 - 20:19 Uhr

hallo,ich hatte schon immer mit regelschmerzen zu tun.der schmerz zog sich immer bis in die pobacken runter.mir hat immer nur dolormin für frauen geholfen.eine tablette zu beginn der regel und schon wars besser

lg jessi

Beitrag von annabaggerschaufel 13.03.10 - 20:32 Uhr

Oh du Arme. Da hätte sie ja auch ruhig auf sich warten lassen können!!!

Ich hab meine auch am Montag bekommen. 19 Wochen nach der Entbindung, aber sie war wie immer. Ohne Schmerzen und auch gar nicht so stark, wie nach der Geburt meines ersten Kindes.

So als wenn nie was gewesen wär.

LG Anna

Beitrag von cludevb 13.03.10 - 21:16 Uhr

*grins*

dann herzlichen glückwunsch *ironiiiiie*

Hatte vor der ersten Geburt deftige Regelschmerzen, danach überhaupt nix mehr *geil*, nach der 2. Geburt jetzt immer nur mini-minimal ;-)
Bei mir ists also besser geworden durch Geburt :-p

LG Clude

Beitrag von miss-sheep 13.03.10 - 22:39 Uhr

Hallo,
unser Kleiner ist nun schon fast ein Jahr alt (*1.April 2009)
Ich haben meine Regel immernoch nicht#huepf kann ruhig wegbleiben, vermisse nix.
Wenn ich mal so überlege und die #schwangerschaft mitrechne, hatte ich schon seit 20 Monaten(!!!) nicht mehr meine Periode.. Ich weiß wirklich nicht mehr wie das ist..;-)
Bin gespannt wie lange sie noch wegbleibt, ich stille über Tag ja fast garnicht mehr#schmoll( da geht sie hin, die schöne stillzeit#heul)
lg isa