Hilft Metformin ss zu werden? Wer hat es genommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von twokidsmum 13.03.10 - 19:37 Uhr

Hallo


mein FA hat mir nun Metformin verschrieben da ich PCO habe und somit viele unreife Eibläschen habe! Schleimhaut ist sehr gut aufgebaut aber eisprung bleibt noch aus!

Hilft das überhaupt??#kratz

Und wie lange dauert es bis es wirkt und helfen tut? Möchte net Monatelang Tabletten schlucken und es hilft dann net! Möchte gerne von euch hören ob ihr damit Erfolg hattet!

LG

Beitrag von 72010 13.03.10 - 19:46 Uhr

Ich denke nicht das es dadurch schneller geht, aber es eine größere Chance für dich damit bald Schwanger zu werden. Habe da was gelesen:

http://www.qualimedic.de/pco_syndrom.html#kriterien

Lg Carmen 22.ssw

Beitrag von twokidsmum 13.03.10 - 20:29 Uhr

Danke! Denn das ist ein super ausführlicher Bericht!!

lg & alles Gute dir und dem baby

Beitrag von 72010 13.03.10 - 22:55 Uhr

Ich wünsche euch viel Erfolg #sex
Auf das es klappt #schwanger

Beitrag von babylove05 13.03.10 - 19:55 Uhr

Hallo

also ... wenn du so ein grossen Kinderwunsch hast glaub ich nimmt man eigtlich alles oder fast alles an Medis schlucken auf sicht , auch wenn es sein kann des es nichts bringt....

Ich haben Met genommen um meinen zyklus zu normaliesren , und ein ES zubekommen ....

Hab es ca. 1 jahr genommen zusätzlich einiges and Kg abgenommen und zusammen hat es super geholfen ... Hab dann nach ca. 1 jahr wieder abgesetz um zusehen wie sich mein zyklus hält ... das war damals im November und bin im Feb. schwanger geworden ....

Diesmal hab ich nix genommen ( war ein sehr willkommener unfall )

lg Martina

Beitrag von katrin.24 13.03.10 - 20:19 Uhr

guten abend!

ich hab es in verbindung mit prednesalon genommen (ein leicht dosiertes corteson). über ein jahr nur corteson und das erste monat mit metformin bin ich schwanger geworden.

hatten schon einen termin in der KIWU klinik :-p

lg und alles gute!!

Beitrag von brina82 13.03.10 - 21:23 Uhr

Hi!

Ich hab auch PCOS.
Bei mir hat Met alleine leider nicht geholfen, aber zusammen mit LT 75, Dexamethason, Bromocriptin und Clomifen bin ich schwanger geworden!!!

Ich hab es super vertragen!!!

Viel Erfolg!

LG Brina

Beitrag von caterina25 13.03.10 - 21:31 Uhr

Metformin muss natürlich in der richtigen Dosierung genommen werden. Die Dosis richtet sich nach Deinem aktuellen Körpergewicht.
Metformin sorgt dann für einen regelmässigen Eisprung, was ja Grundvoraussetzung für eine Schwangerschaft ist.
Also mindestens 6 Monate muss man es schon nehmen.
Sehr oft hilft es aber nicht alleine, sondern muss mit anderen Medikamenten zusammen eingenommen werden.
Ob das bei Dir auch so sein wird, kann man im Voraus nicht sagen.
Alles Gute!

Beitrag von lunasxx 14.03.10 - 08:41 Uhr

Hallo Du,

habe auch PCO und bin jetzt zum zweitenmal schwanger. Bei Renée bin ich im dritten Zyklus nach Einnahme schwanger geworden und jetzt bereits nach dem ersten #schein.

Drück Dir die Daumen. Metformin ist kein Wundermittel, jedoch beim ein oder anderen ist es das Quentchen das hilft.

Liebe Grüsse

Kerstin