Versandkostenfrage...

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von ninamama08 13.03.10 - 20:03 Uhr

Hallo!
Nun hab ich nach langer Zeit mal wieder bei ebay gekauft. Nun, der Verkäufer verlangte für das erstandene Buch 3,50€ Versand. Er hatte auch noch andere und bot Versandrabatt an und so erstand ich noch ein weiteres, bei dem ebenfalls 3,5o€ Versand angegeben waren. Nun bekam ich die Rechnung von 2€ für die Bücher und 7€ Versand. Ich bat also den Verkäufer die Bücher gemeinsam zu verschicken und da meinte er: Ja, der Versand wäre für beide Bücher 4€, aber er müsse ja auch noch 20 Minuten zur Post fahren und dafür berechnet er 3€. Also sowas ist mir noch nie nie passiert. Versteht das jemand? Hätte ich nur 1 Buch gekauft hätte er ja auch zur Post fahren müssen oder? Also irgendwie fühle ich mich schon...naja, lassen wir das. Kann das der Verkäufer machen? Wenn ja, dann mach ich das auch, ehrlich. Kann mir da jemand helfen, bitte.
Danke schonmal

Beitrag von alpenbaby711 13.03.10 - 20:29 Uhr

Ich würde mich da mal an EBAY wenden ob er überhaupt die Fahrtkosten berechnen darf wenn sowas vorher nicht angegeben war. Immerhin scheint er dich verkackern zu wollen. ER bot Versandrabatt an und normalerweise sind die Kosten dann einschließlich anderer Sachen zu kalkulieren. Da lohnt sich eine Mail an EBAY.
Ela

Beitrag von krumel-hummel 14.03.10 - 04:41 Uhr

Hallo

Das ist Betrug.

Er bot einen Rabatt an, also kann er nicht den normalen Versandpreis je Buch nehmen.

Gruß
Hummel

Beitrag von joann210586 14.03.10 - 08:15 Uhr

Entweder verschick er zu 3,50 € beide Bücher (Wahrscheinlich noch als Büchersendung) oder du lässt dir beide Bücher an verschiedene Adressen schicken. Dann kann er sich wenigstens nicht extrem an den Versandkosten bereichern.

Beitrag von blitzi007 14.03.10 - 08:21 Uhr

ist es ein gewerblicher Verkäufer???

Wenn ja, vom Widerrufsrecht gebrauch machen, Mail an ebay und die Bücher bei amazon kaufen, da hast du so einen Ärger nicht.

lg Tina