Laufradempfehlung-Puky LR oder Kettler sprint

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von hase0815 13.03.10 - 20:22 Uhr

Hallo an Alle,

wir sind für unsere 2jährige Tochter auf der Suche nach einem Laufrad. Folgende Modelle haben wir getestet und können uns nicht entscheiden:
Puky LR1 (Plus: tiefer Einstieg, leichte Wendigkeit, Minus: Lenkerübersteuerung möglich, hoher Preis)
Kettler Sprint (Plus: Lenkereinschlagsbegrenzung, moderater Preis, Minus: hoher Einstieg)

Also her mit Euren Empfehlungen, sind dankbar für jeden Tip.

Schönen Samstag-Abend

#hasi0815

Beitrag von arienne41 13.03.10 - 20:32 Uhr

Wir hatten ein Kettler und waren Superzufrieden

Beitrag von 04.06-mama 13.03.10 - 20:45 Uhr

Hallo,

unsere Tochter hat ein Kettler Sprint und hatte von Anfang an keine Probleme damit. Ich finde aber auch nicht das das "Sprint" einen hohen Einstieg hat das wäre dann doch eher beim "Speedy" oder nicht?

Was ich super finde am Kettler Sprint ist den Seitenständer und die Lufträder, ich kenne aber das Puky nicht daher kann ich dazu gar nichts sagen.

Lg 04.06-mama

Beitrag von hase0815 13.03.10 - 20:50 Uhr

Danke für Eure Antworten. Hilft uns schon mal weiter.

Für uns hat das Kettler auch einen sehr guten Eindruck gemacht.

#hasi0815

Beitrag von suameztak 13.03.10 - 21:43 Uhr

Aussage von Puky http://puky.de/homepage/produkte/laufraeder/laufrad-kaufen.htm Zitat:

Zum Thema Lenkeinschlagsbegrenzung:

Die Gefahr einer Lenkeinschlagsbegrenzung beim Laufrad liegt darin begründet, dass sich, im Falle eines Sturzes, der Lenker steil nach oben aufrichtet und sich nicht mehr umlegen kann, wenn ein Kind darauf fällt. Der Sturz mit dem Oberkörper, Bauch oder Genitalbereich auf dieses Lenkerende, führt zu heftigen Verletzungen (z.B. sogenannte stumpfe Bauchtraumata). Im Sinne der Sicherheit Ihres Kindes und aller anderen kleinen Testpiloten sollte auf eine solche Begrenzung verzichtet werden.

Beitrag von miratom 13.03.10 - 22:00 Uhr

Hallo !

Wir haben das Puky Rad und im Kindergarten haben sie das Kettler Rad. Tom fährt auf beiden gerne und gleich gut

Liebe Grüße
Svenja mit Tom 3,5 Jahre

Beitrag von cherry-habel 13.03.10 - 22:12 Uhr

Halllo
ICh hab für meinen son seit über drei jahren ein PUKY Laufrad und bin sehr zufrieden damit,er ist heute 5 jahre und fährt noch taglich damit zur kita oder im Wald!
Das einzige auf was ich beim nächsten achten würde wer das ich wieder eins von PUKY kauf aber dieses mal mit Bremse die ist wirklich wichtig. Mein Sohn ist einen Berg runter und der Lenker fing an zu schlingern und er fiel und schrabte sich das ganze gesicht auf wer mit Bremse nicht passiert!
PUKY ist zwar etwas teurer aber super qualitat

Beitrag von hase0815 13.03.10 - 23:11 Uhr

Hey,

nochmals vielen Dank für Eure Antworten.

Nach den ganzen Tipps schaut es so aus, als könnte man mit beiden Rädern keinen Fehlkauf machen.

#hasi0815