Welchen Kiwa???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von jona86 13.03.10 - 21:03 Uhr

Hallo,

und zwar sind wir auf der Suche nach einem neuen Kinderwagen.
Am liebsten mit einer Babyschale zu benutzen und vorallem sollte er schwenkbare Räder haben.
Einen haben wir gefunden, is allerdings no name:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=250523195963&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Was könnt ihr so empfehlen?

Beitrag von kiwi-kirsche 13.03.10 - 21:18 Uhr

Hallo,
so ziemlich alle großen KiWa Firmen haben Schwenkräder im Angebot: Hartan, Teutonia, Gesslein (gefallen mir aber gaaaaaaarnicht), Emmaljunga, Quinny (finde ich toll!)....

Wir haben einen Peg Perego Skate, da wir im Auto nicht viel Platz haben....würde mir aber heute einen Quinny Freestyle kaufen...

lg
Kiwi

Beitrag von m_sam 13.03.10 - 21:36 Uhr

Ich würde z.B. nie so ein Komplettangebot incl. Babyschale nehmen. Diese Kindersitze sind eigentlich nirgends geprüft und da wäre mir die Sicherheit im Auto einfach wichtiger.
Ansonsten ist es immer wichtig, die KiWa´s im Geschäft mal Probezuschieben - kaufen kannst Du ja dann trotzdem im Internet, aber es ist wichtig auszuprobieren, wie sich die Wagen z.B. zusammenklappen lassen, ob sie leicht oder schwer sind, wie einfach sie zu schieben sind usw. Auch die Stoffe sind manchmal in der Qualität sehr , sehr unterschiedlich.

Ich habe mich zum 3. Mal für einen Hartan entschieden (früher ix1, dann Skater S und jetzt VIP). Preislich liegen die natürlich ne Ecke über dem Angebot, was Du als Link eingestellt hast. Aber ich habe z.B. den Hartan Skater S damals auch ersteigert für 180 Euro und der war einfach superklasse.

Vielleicht wäre es echt ne Alternative zu einem "billigen" Neuwagen.

LG Samy

Beitrag von nicki1971 13.03.10 - 22:10 Uhr

Also immer im Geschäft ausprobieren. Und wenn ich mir die Reifen anschauen, habe ich das Gefühl die halten nicht lange.

Sonst kauf dir lieber gebraucht einen emmaljunga, hartan .... wenn du nicht so viel Geld ausgeben möchtest. Die sind immer noch besser gebraucht als die günstigen neu.

Und die Babyschale würde ich pers. auch nicht nutzen.

Beitrag von usushi 13.03.10 - 23:18 Uhr

So scheint das ja ein schönes Angebot zu sein.

Ich frage mich nur was nun mit den Reifen ist: Hartgummi oder Luftbereifung? Es sind nämlich Ventile zu sehen.
Luftbereifung würde die mangelnde Federung etwas ausgleichen.

Gut ist, das man Buggyteil etc. in beide Richtungen aufsetzen kann.
Die Räder sind auch verhältnismäßig groß.

Negativ finde ich die Sitzmaße des Buggys - das geht besser! Vorallem, da der ja erst genutzt wird, wenn das Kind größer ist.

Beitrag von saskia33 14.03.10 - 06:12 Uhr

Teutonia Fun oder Cosmo

Leicht und Wendig #schein

http://www.teutonia.de/produkte.html

lg

Beitrag von kleine1102 14.03.10 - 07:51 Uhr

Hallo,

von solchen günstigen Komplett-Angeboten kann ich auch nur abraten. Qualität und Comfort lassen da meist sehr zu wünschen übrig. Ganz zu schweigen von der Babyschale, ein solches no name-Fabrikat sollte man aus Sicherheitsgründen wirklich nicht verwenden.

Bin ebenfalls der Meinung: dann lieber für das Geld einen Marken-Kinderwagen second hand kaufen, damit "fährt" man im wahrsten Sinne des Wortes auf jeden Fall besser. Auch Hartan, Teutonia u.ä. haben Adapter, mit denen man einen Babysafe (z.B. MaxiCosi oder Römer) auf dem Fahrgestell befestigen kann.

Lieben Gruß #blume,

Kathrin & #huepf Lina Emilia & #baby Antonia Maria

Beitrag von shorty23 14.03.10 - 09:33 Uhr

Hallo,

also ich würde dir auch auf jeden Fall dazu raten, dir lieber einen gebrauchten "Marken" KiWa zu kaufen. Geh doch mal in ein Geschäft, fahr dort mal ein paar Probe, klapp sie zusammen und ins Auto. Und dann schaust du auf ebay dass du einen gebrauchten findest, von deinem Favoriten. Oder auch bei Kleinanzeigen oder bei der Edeka Suche-Biete Wand usw. da kann man sich das Ding vorher auch anschauen!

LG

Beitrag von kathrincat 14.03.10 - 16:41 Uhr

bitte nicht den,er hat nur schlecht wertungen, du solltest auch eine babyschale extra kaufen die sollte getestte sein. du kannst bei fast jeden wagen ein adapter dazukaufen für die schale, ein wagen sollte nicht schwer als 15 kg sein, was ich aber schon schwer finde. schwenkräder sind wichtig, darauf würde ich nciht versichten wollen.

Beitrag von hanna0815 15.03.10 - 08:11 Uhr

Der Lambda und der Cosmo....also ich schwöre auf Teutonia- aber mir ist auch wichtig das er nicht nur alle Vorzüge und Sicherheit hat, sondern auch nicht so sperrig ich wie bspw. der Mistral o.ä..
Daher habe ich den Teutonia Lambda gekauft:

http://storchennest-shop.de/Kinderwagen---Zubehoer/Kombikinderwagen--Teutonia/Teutonia-Kombikinderwagen-Lambda.html?XTCsid=21f58595f80c7d9efc599ddc3cfac8e2