Samstagabend und das Fernsehprogramm....Frustposting

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von syldine 13.03.10 - 22:46 Uhr

Ich fass es nicht, nicht nur die deutschen Sender bringen heute nur Sachen "nicht nach meinem Geschmack" - es gibt nicht einen Sender inkl. der ausländischen, auf dem auch nur irgendwas läuft. Und zu allem Überfluss hab ich grade auch noch das Ende eines verhunzten Dr. Schiwago-Abklatsches gesehen (wobei ich mich immer wieder Frage, wieso so ein Klassiker noch mal verfilmt werden muss?).
Man man man, Leute, die Programmchefs sollten wegen mieser Planung gefeuert werden
Ich verschwinde jetzt mit einem guten Buch im Bett und wünsch euch noch einen interessanten Abend

Beitrag von fleckchen73 13.03.10 - 22:56 Uhr

#pro


;-)

Beitrag von altehippe 13.03.10 - 23:04 Uhr

du sagst es.
bin seit 6 wochen krank geschrieben und hätte mal zeit zum fernsehn, da ich abends arbeite. und jaa, dabei könnt ich kotzen. also beim fernsehn jetzt.

Beitrag von schwarzesetwas 14.03.10 - 00:09 Uhr

Das ist nicht nur Samtags so.

Denke, die wollen dass alle mehr oder weniger Pay-TV bestellen.

Das ist der Hintergrund.

Lg,
SE

Beitrag von ramona_27 14.03.10 - 08:14 Uhr

schrecklich, nicht??!!

#contra #contra

Beitrag von gunillina 14.03.10 - 08:46 Uhr

Wenn man etwas Besseres zu tun hat, als Fern zu sehen, fällt das schlechte Programm gar nicht auf...:-)

War es so schlimm?

Unser Programm sah so aus: Pizza backen (von 19:30 bis 21 Uhr, wir hatten Gäste:-)), gute Musik hören, Wein trinken, mit den ganzen Kindern (6 Stück an der Zahl!!!) spielen, die hier herumschwirrten.
Ich habe den Fernseher nicht vermisst.
Später haben wir uns dann noch zwei (sehr kurze) Boxkämpfe angeschaut und sind ins Bett...:-)
Da habe ich es dann wie du gemacht: Ein gutes Buch ("Jugend ohne Gott", oh Gott) ist allemal besser als ein dämlicher Flimmerkasten, oder?
Freu dich auf Mittwoch, da kommt mal wieder ein Bloch. Im Ersten oder Zweiten, hab ich vergessen...#gruebel
Und im Ernst: Vielleicht wollen die uns einfach abgewöhnen, so viel zu schauen?#gruebel;-)

Beitrag von syldine 14.03.10 - 10:04 Uhr

keine Kinder, Mann auf Montage, die ganze Woche wegen der Arbeit vor dem PC oder Büchern gesessen ... und alle guten Freundinnen verbringen den Abend ähnlich wie du - mit ihrer Familie und ihren Kindern ;-)
Ich denke, damit ist alles gesagt.
LG

Beitrag von gunillina 14.03.10 - 10:13 Uhr

tja, dann ist das Buch die einzige Alternative gewesen... Hast du eine Badewanne? Auch nett, in Kombination mit dem Buch...:-)
Wir holen uns übrigens oft eine DVD, dann ist es auch egal, was da auf dem Programm steht.
Schönen Sonntag dir!:-)

Beitrag von syldine 14.03.10 - 10:34 Uhr

#rofl zwei Doofe, ein Gedanke: aber länger als eine 3/4 Stunde hab ich es dann in der Wanne nicht ausgehalten... bekam schon so langsam Schwimmhäute

Beitrag von syldine 14.03.10 - 10:05 Uhr

hey, aber das Abgewöhnen ist mal eine Idee, muss nur noch eine Alternative finden (die ganze Zeit Lesen - auch wenn ich ein Bücherwurm bin - wenn ich tagsüber schon soviel mit der Nase in den Büchern stecke, dann geht das abends nicht mehr)

Beitrag von gunillina 14.03.10 - 10:13 Uhr

Ein Buch schreiben vielleicht noch...;-)

Beitrag von syldine 14.03.10 - 10:33 Uhr

hehe, mach ich ja schon - meine Doktorarbeit ;)

Beitrag von aussiegirl600 14.03.10 - 10:10 Uhr

Da hast du nicht Unrecht.

Lustigerweise hab ich gestern auch mit einem superlieben Teenager Pizza gebacken. Mit dem Hund gespielt. Und dann haben wir uns gegenseitig ein paar Kapitel aus "The Hobbit" vorgelesen.

Und heute back ich mit ihr Kuchen ;-)


Aber mal ehrlich: ich schaue auch SEHR viel fern. Aber es gibt auch genug Abende wo für mich nichts dabei ist, wo aber weder ein Teenager noch ein Hund als Alternativbeschäftigung zur Verfügung steht. Und an vielen dieser Tage bin ich den ganzen TAg über Büchern gesessen und hab abends keine Lust noch zu lesen.
Dann scher ich mich aber nicht ums Fernsehprogramm sondern leg eine DVD ein.

Beitrag von glu 14.03.10 - 10:07 Uhr

Ich hab "Kleopatra - Portrait einer Mörderin geschaut"

Aber zur Not kann man das Teil auch einfach aus lassen :-p

lg glu

Beitrag von glu 14.03.10 - 10:07 Uhr

Ich verschieb die Anführungszeichen mal um ein Wort nach vorn ;-)

Beitrag von bianca1988 14.03.10 - 10:46 Uhr

genau, da läuft doch nie was ordentliches im fernsehen, ob morgens, mittags, abends oder nachts, weiß gar nicht wo zu ich kabelgebühren (9€/monat) und Sky (34,99€/monat) zahle, da kommt auch nichts besonderes mehr.