Warum is immer alles so schwer...!??????? :O(

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von anika.tomai 13.03.10 - 23:14 Uhr

hallo an alle,
hier kommt mal wieder ein jammer posting von mir...
hatte ja schonmal geschrieben dass ich seit kurzem mit meiner freindin? zusammen bin.
da ich eine kleine tochter habe und meine freundin nicht so wirklich weiß wie sie damit klar kommen soll und ob sies kann, wars von anfang an schwierig bei uns....
nun ist sie bevor wir zusammen gekommen ist 2 jahre alleine gewesen und hat sich daher an das "jeder zeit machen können was man möchte ohne auf jemanden rücksicht zu nehmen" sehr gewöhnt und möchte dies auch nicht aufgeben!!! am anfang meinte sie aber dass wir auf keinen fall zu kurz kommen werden und es ja auch nur ab und an ist dass sie weg gehen möchte, nicht jedes wochenende... da ich ein kind habe kann ich nicht mit ihr mitgehen wenn sie so wie jetzt um diese zeit erst weggeht und gegen 5 wieder heim kommt, habe einfach niemanden der sie so lange nehmen kann!
nun war sie 1 woche bei ihren eltern und wir sahen uns nicht seit sonntag ist sie wieder da,am dienstag sahen wir uns dann aber auch erst gegen mittag da sie füher nit konnt "wollte", und da ich nen fototermien mit einer freundin bei mir hatte, hatten wir nicht wirklich viel zeit für uns vielleicht ne stunde wenn überhaupt!
nun hatte ich am mittwoch große probleme mit einer nachbarin dies sagte ich ihr aber erst am mittwoch da ich merkte dass sie den abend als dies war nicht wirklich schreiben wollte. da sie kein festnetz hat reden wir immer abends übers netz.
also mitteochs erzählte ich es ihr dann dass ich so fertig bin und nur am weinen bin, ist wirklich nicht ohne und wieder mal polizei im spiel da sie keine ruhe gibt! nunja sie meinte dass sie es sehr traurig findet nicht richtig für mich da sein zu können da sie ja jetzt nit hier sein kann sondern wieder alles nur über die tasten geht... donnerstag hatte sie dann frühschicht sprich sie war um 14uhr fertig mit arbeit, da wollte sie aber mit einer freundin weg,okay dachte wir sehen uns dann gestern da sie da frei hat... aber wieder nichts denn ihr cousin hatte geburtstag, gut aber sie hätte ja trotzdem kommen können da sie ja weiß dass es mir sehr schlecht geht und ich nervlich mehr als nur am ende bin!! aber sie wollte den tag für sich haben und dass machen wonach ihr ist... heute ist sie auch wieder weg mit freunden und kommt wohl heut nacht wieder denke mal gegen 4..... und morgen werden wir uns auch nicht sehen da sie einfach zeit für sich haben will, so wie ein single eben, der machen kann wonach ihm ist, aber hallo wir sind zusammen, mir geht es sehr schlecht und sie möchte zeit für sich haben! bedeute ich ihr denn garnichts...!??? oder warum ist sie nicht für mich da wenn ich sie doch so sehr brauche... sie schreibt mir auch nie von sich aus ne sms oder änliches, hören am tag abends was voneinander und da ist sie auch genervt da sie nit immer am rechner sitzen will, ja aber wie sollen wir denn sonst komunizieren, wenn nicht über die tasten!? sie sagt es liegt nicht an mir und ich soll nicht an unsrer beziehung zweifeln alles nicht negativ sehen, aber sie weiß auch nicht warum sie gernervt ist, glaubt aber dass es vielelicht was damit zu tun hat dass das leben mit einer frau die ein kind hat, dass alles so neu ist... aber ich komm wieder vom thema ab...
hätte mich so sehr mal über eine nachricht von ihr gefreut am morgen oder abend, nach dem tag als ich so fertig war, aber nichts kahm!! es tut echt weh.......
sie meint sie kann es verstehen wie ich fühle, aber sie wollte eben alleine sein, mal für sich sein und irgendwie vermisst sie mich ja auch auf ne art immer, auch wenn sie mir dass nicht immer sagt, so sagte sie und desshalb meldetet sie sich auch nicht bei mir per sms, soll ich dass verstehen....!? man kann sich ja auch melden auch wenn man die tage für sich haben will, oder nicht!??
ich wieß einfach nicht ob ich dass noch länger so kann :O(
sie sagt wir sollen alles langsam machen da alles für sie neu ist, für mich ja auch, aber ihreworte mit der freiheit und leben wie ein single aber trotzdem eine beziehung führen, treffen mich und machen mich traurig... :O(
ich weiß echt nimmer weiter, zeit für sich zu haben ist ja wichtig, aber so oft???
oder ist ihr doch nicht alles so wichtig wie sie denkt, macht sie sich was vor, uns...!???
lg und danke fürs zuhören au wenn ich manche mit meinem gerede nerve, sorry...

Beitrag von anika.tomai 13.03.10 - 23:26 Uhr

ah was vergessen, als sms kam vorhin nur das sie mal wieder unterwegs ist und ich in gedanken bei ihr bin dass ich später noch gut schlafen soll...

sie meinte auch da ich ja hausfrau und mutter bin und sie arbeiten geht könne ich es vielelicht nicht so verstehn dass sie zeit für sich will ihr manchmal alles zu viel wird... da ich ja mehr zei als sie habe... oh doch ich kann es verstehen, dies sagte ich ihr gestern auch, denn auch ich hatte mal eine beziehung und ging arbeiten, sprich hatte auch weniger zeit als jetzt... aber trotzdem habe ich meine beziehung nit so geführt..........
gab auch mal ne zeit in der mir alles zu viel wurd hatten dann weniger kontakt,aber da waren wir schon sehr lange zusammen, aber bei uns ist alles noch am anfang, da möchte man doch auch den partner bei sich haben :O(
und grad wenns ihm nicht gut geht...
so musste noch dazu...
hab wieder viel zu viel geschreiben...

Beitrag von *Farina* 13.03.10 - 23:42 Uhr

Du klammerst und deine Freundin hat nicht sehr viel Interesse an einer festen Bziehung mit dir.
Was brauchst du noch, um das endlich zu akzptieren?

Beitrag von mindgames 14.03.10 - 02:42 Uhr

So wie Du klammerst und so wie Deine Partnerin immer frei sein will, wird das mit Euch nicht gutgehen. Sie kann und will sich nicht mit Euch befassen, so hart dies auch klingt. Beende die Sache, bevor Du (und Dein Kind) noch laenger leidet #liebdrueck