Wie lange Pre-Nahrung?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von anie82 13.03.10 - 23:33 Uhr

Hallo

Mein kleiner ist jetzt fast 3 wochen alt und kommt alle 3 Stunden zum essen. Er bekommt Aptamil Pre und trinkt 130ml.
Seit gestern kommt er aber schon alle 2-2,5 stunden und hat hunger. Irgendwie hab ich das gefühl es sättigt ihn nicht richtig. Meine Hebamme war letzte woche das letzte mal da und hat gemeint ich soll so spät wie möglich auf die 1 Nahrung umsteigen da die kinder sonst so aufgehn (also dick werden) Ich soll am besten bei der Pre nahrung bleiben. Aber was mach ich dann irgendwann? 2 Flaschen? Geht ja auch nicht. Er ist ein sehr guter esser....
Wie habt ihr das gemacht?

LG Anie

Beitrag von ephyriel 13.03.10 - 23:35 Uhr

wenn er einen wachstumsschub hat, dann ist es völlig normal das er öfter was zum essen möchte. gib es ihm einfach und bleib bei deiner pre nahrung!

deine hebi hat schon recht...

lg
ephyriel

Beitrag von valeggio 13.03.10 - 23:47 Uhr

Hallo,

auf jeden Fall bei der Pre bleiben. Die kannst Du sogar "bis zum Schluß" geben.
Folgemilchen sind wesentlich minderwertiger als die Pre´s und enthalten eine Menge Stärke und Stoffe, die den Körper Deines Babys nur belasten. Die Pre ist außerdem der Muttermilch am ähnlichsten.

Alle 2-2,5 Stunden ist meiner Meinung nach auch völligst ok. Meiner ist 4 Monate alt und alle 2,5 - 3 Stunden will er (tagsüber) trinken. Wird allerdings auch voll gestillt.

Und Deiner ist ja noch soooo klein... Gib ihm Zeit und lass besser noch die Finger von der 1er & Co.

Liebe Grüße
Valeggio

Beitrag von tauchmaus01 14.03.10 - 00:16 Uhr

Hallo,

er ist doch erst 3 Wochen alt. Schau mal er bekommt Flasche. was meinst Du wie es Stillmamas geht, die stillen teilweise jede Stunde in dem Alter...bis sich das einpendelt dauert eben.

Man kann solagen bei der Pre bleiben bis die Kinder keine Milch mehr brauchen. Diese ganze Folgemilch ist doch echt nur stopfen. Das geben viele Eltern weil sie meinen sie wollen endlich mal durchschlafen. Das die Folgemilch eine Menge an Zuckerarten enthält ist nebensächlich.

Ich habe beides durch, Flaschenkind und Stillkind. Bei dem Flaschenkind hab ich weniger Flaschenmahlzeiten gegeben wie beim Stillen.
Meine hat auch keine 3 Stunden ausgehalten bis zur nächsten Flasche und das war dann eben so.

Deine Hebamme hat Recht. Aber....selbst die Kinder die bei Folgemilch "Aufgehen" strampeln sich das wieder weg ;-)

Mona

Beitrag von sohnemann_max 14.03.10 - 07:57 Uhr

Hi,

ich bin da etwas anderer Meinung. Wir sind bei beiden Kindern umgestiegen als sie ca. 4 Wochen alt waren. Weil sie beide gute Esser waren und nicht mehr satt wurden.

Wir haben zwar auch schwere Kinder im Babyalter, aber sowie Max richtig gegessen hat, hat sich das schnell geändert. Er kommt jetzt in die Schule und ist ein dünner Hering mit seinen knapp 17 Kilo. So wird es bei Lara auch sein. Und somit kann ich nicht bestätigen, dass die Folgemilch für immer dick macht.

Lara ist jetzt bald 10 Monate alt und bekommt zusammen mit Beikost die 3er Nahrung.

LG
Caro mit Max 5,5 Jahre und Lara

Beitrag von dodo21 14.03.10 - 08:40 Uhr

Mein Sohn ist 6 Monate alt, er wurde 3 Monate voll gestillt, 2 Monate mit Pre zugefüttert, seit einem Monat nur noch Pre.

Er bekommt 6x täglich 140 ml, mittags jetzt ein bisschen Brei, nachts schläft er durch.

Ich werde weiterhin bei Pre bleiben, weil alles andere nicht so notwendig ist.

Du erlebst einen Schub, der ist in 1-2 Tagen vorüber. Dein Baby ist noch sooooo klein, verzichte auf die 1er und weitere Folgemilch, wenn es irgendwie geht.

Wir werden Pre geben, bis er 1 Jahr ist, dann gibt es verdünnte Vollmilch.

dodo

Beitrag von moonlight83 14.03.10 - 08:51 Uhr

Kommt drauf an, welche Marke Du gibst.
An den Inhaltsstoffen kannst Du ja den Unterschied ablesen.
Manche haben im Vergleich zur Pre-Nahrung zusätzlich Stärke und Maltodextrin (Zucker), andere nur Stärke.
lg,astrid