er bekommt von allem Verstopfung-was tun? 9 Monate

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bibabutzefrau 14.03.10 - 07:37 Uhr

...und ich wunder mich nicht dass mein Kind Nachts im Stundentakt an die Brust will!
Heute Morgen ist durch die Windel meines Sohnes ein Hase gehoppelt.
Hasenköttel.
Hart wie getrocknete Erbsen.
Ich lass doch schon alles weg was harten Stuhlgang mac hen könnte.
Ich weiss dass er superempfindlich auf Banane reagiert.er isst sie super gerne -ich mache dann immer 1/3 Banane 2/3 Birnen (Obstgläschen selbst kochen)
scheinbar auch zuviel?

och shit,was wirkt also stuhlerweichend?

er mag eigentlich alles,was kann ich bloss geben?
Das Problem: er trinkt ausser Muttermilch nichts.Zusätzliche Flüssigkeit wär wichtig,nur ich weiss nicht wie ins Kind bringen (und noch mehr stillen? ich dreh durch! Heute Nacht 10 mal!)

LG Tina mit Hoppelhase#augen (die Ohren sind nicht so lang aber kackern wie ein Großer#gruebel)

Beitrag von geli-manu 14.03.10 - 08:07 Uhr

Oh du arme 10 mal,
Meiner futtert auch alles ich mache es so wenn es mittags was festeres gibt zb. Möhre bekommt er Mittags Obst Birne hilft Wunder zu dem trinken versuche es mal mit Schorle bei uns ginng anfangs auch nichts nur Karottensaftshorle nachdem er aber alles ißt (außer Blumenkohl mag er nicht)hat er angefangen auch anderes zu trinken wie Milchi.Nur abwarten die Kinder müssen alles erlernen.Wir haben auch als Bälchen in der Hosi einmal Birne und es hilft!
Ja Banane mögen glaube alle ich koche immer Muß( Apfel,Birne) und mache etwas Banane rein wird schönn cremig lecker.Versuche Tagsüber ihm immer mehr trinken anzubieten.

Beitrag von piepmatz306 14.03.10 - 08:19 Uhr

Tja...dein Mäuschen muss trinken...immer und immer wieder anbieten, am besten auch mal andere Trinkbecher anbieten (hast du ja evtl. schon probiert?)
Und dann wird es auch mit dem nächtlichen stillen besser...

Kochst du selber? Vielleicht mal mehr Öl ins essen tun?
Oder Apfelschorle oder evtl Birnensaft gaaaanz dolle verdünnen???? Oder erstmal puren Birnenmus...achja Weintrauben sind auch gut.

Hat denn dein Mäuschen dolle Bauchschmerzen beim kackern? Wenn das so ist wurd ich dann schon mal zum Kia gehen...wenn das sehr weh tut "verweigern/haben Angst" die babys dann mit der Zeit zu kackern und kriegen richtig dolle Verstopfung.

LG Romy

Beitrag von mara0818 14.03.10 - 08:23 Uhr

Trinken: Hast Du es beim Trinken mal mit Fencheltee versucht? Entweder mit Löffel trinken lassen (hat bei uns von Anfang an geklappt) oder mal mit einer Tasse probieren. (Vielleicht wenn Du es ihm vormachst, wird zwar alles nass und Du musst ihn umziehen, aber dafür trinkt er was...)

Essen: Von Karotte würd ich die Finger lassen, das stopft! Bei unsrem kleinen Mann, der auch schon Hasenköttel hatte, hat Apfel super geholfen (besser als Birne) und auch Zuccini. Laut KA soll auch Getreidebrei gut für die Verdauung sein.
Am Anfang der Nahrungsumstellung von Milch auf Brei kommt es oft zu Verstopfung, wir haben hier unterstützend Kümmelzäpfchen gegeben.