Fahrradanhänger

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dodo21 14.03.10 - 08:28 Uhr

Wir wollen einen Fahrradanhänger kaufen. Da wir keine Tourenfahrer sind, sonder eher gelegentlich, wollen wir eigentlich keinen Croozer oder Chariot kaufen, das lohnt einfach nicht.

ABER: sicher soll er natürlich trotzdem sein.
Wir denken über den Blue Bird nach - Gibt es noch andere gute Mittelklassemodelle????

LG
dodo

Beitrag von bibabutzefrau 14.03.10 - 09:28 Uhr

aus Erfahrung kann ich dir sagen: die günstigen bei ebay tun es absolut.sind gefedert,fahren sich supergut und kosten nicht so viel.
Ich hatte davor einen Croozer (den jetzt mein Ex hat) und habe jetzt so einen günstigen.
Ehrlich-ausser einem massiven Preisunterschied kann ich keinen wirklichen Unterschied feststellen.

Blue Bird ist auch ganz schön teuer und auch nicht besser.

http://cgi.ebay.de/Jogger-2in1-Fahrradanhaenger-Kinderanhaenger-Anhaenger-g-b_W0QQitemZ310206566066QQcmdZViewItemQQptZDE_AllesUmsKind_Baby_Kinderwagen_Buggies?hash=item4839c08eb2(den meinte ich-der ist absolut super für den Preis-der VK schmeisst alle 10 Minuten einen raus,ich denke der kauft halt so viele ein (daher der günstige Preis) weil er so viel verkauft)


LG Tina die absolut zufrieden is mit ihrem "Billighänger"

Beitrag von bibuba1977 14.03.10 - 10:00 Uhr

Hallo Tina,

mag sein, dass die Billigteile erst mal genauso funktional sind wie die teuren... Man muss sich halt auch ueberlegen, inwiefern man Wert auf die Sicherheit legt. Denn was das angeht, wird man erst merken, was das Geld wert war, wenn es ernst wird...

LG
Barbara (die sich fuer Chariot entschieden hat)

Beitrag von bibabutzefrau 14.03.10 - 14:38 Uhr

das mag sein.
Die gleiche Frage stellt sich schon beim Autokauf.

Kaufe ich mir einen Mercedes oder einen Fiat.

Manchmal muss man sich nach finanziellen Eckpunkten orientieren.

Klar ist ein Chariot schick und klasse und ich bin mir sicher dass er mehr aushält und sicherer ist als ein 60 Euro Hänger ABER der Chariot kosten das 15 fache.

Ich habe als ALG II Empfänger leider keine 1000 Euro über.Das kostet mein Auto.
Ich fahre ausschleisslich auf Radwegen um das Risiko zu minimieren.

Und wenn du dir mal so einen Billighänger angeschaut hast wirst du sehen dass die nicht so billig hergestellt sind wie man meint.
LG Tina