ich habe ihn für bekloppt erklärt, aber er hat recht

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von das glaubt uns keiner 14.03.10 - 09:13 Uhr

Hallo, ich schreibe in schwarz, weil ich in real life leider schon ausgelacht wurde.

Vor etwas über 1 Woche erzählte mir mein Mann am Abend, dass der kleine, (14 Monate geworden) auf Dinge zeigt die er gerne haben möchte und "darf ich" sagt. Ich habe ihm nicht geglaubt und dachte, dass er sich das eingebildet hat.

Am Freitag erzählte mir die Erzieherin der Krabbelstube genau das selbe #schock

Und gestern morgen habe ich es selbst das erstemal mitbekommen.

Er macht es nicht jedesmal, aber manchmal....

Ich hatte mit 2 Freundinnen darüber gesprochen, die haben sich nur kaputt gelacht ;(

Wann haben eure denn angefangen zu "sprechen"?

Achso, er sagt, aber schon länger und halt immer nur als einzelnes Wort:

Kaka, wenn er in die Hose gemacht hat
Nanane, wenn er eine Banane möchte
tanke, aber auch sehr selten, für Danke
logisch Mama, Papa, Omma ( ja ja die Omma)
esn, für essen, meist wenn wir Abends gemeinsam essen
und sehr oft ICH, warum er immer ich sagt weiss ich nicht. Manchmal steht er zb. vor den Trauben und sagt ich, ich ich und nickt die ganze Zeit, er möchte also Trauben essen...

Beitrag von palesun 14.03.10 - 09:18 Uhr

Hallo!

Ich verstehe nicht, warum das ein Grund ist Dich auszulachen. Und ich verstehe nicht, was das in "Partnerschaft" zu tun hat.

Meine Tochter hat noch früher gesprochen. Freu Dich....

Beitrag von brummeli67 14.03.10 - 10:39 Uhr

ich weiß, was du meinst.
Es gibt Kinder, die sehr früh reden.
Meine Tochter konnte mit 15 Monaten ihren Namen als "Bild" überall, wo er geschrieben stand, erkennen.
Das hat uns keiner geglaubt, bis man den Test gemacht hat.
Mit zwei Jahren hat meine Tochter Dinge aus der Zeit erzählt, in der sich noch nicht sprechen konnte.

Ich will damit sagen, dass man heute durch viele Tests und Forschung heraus bekommen hat, wozu schon Babies in der Lage sind, wenn man sie entsprechend fördert oder ihnen Raum und Möglichkeiten gibt.
Ich selbst bin Erzieherin und wundere mich immer noch, welche Unterschiede es gibt und wozu 2jährige schon in der Lage sind, die manch 4jährige noch nicht schaffen.

Lass dich nicht auslachen und nimm das nicht persönlich. Freu dich über dein aufgewecktes Kind und notier dir solche Fortschritte. Halte sie mit Fotos fest.
Irgendwann vergisst man sonst solch schöne Momente.

Gruß Sabine

Beitrag von scrollan01 14.03.10 - 12:22 Uhr

Auweia!

Soll ich dir sagen, wann meine jüngere Tochter gesprochen hat, bzw. das 1. Wort heraus brachte?

Mit 5(!) Monaten sagte sie bwusst MAMA, ILD (Bild) und ECCA (Becca, ihre Schewster).

Da bin ICH sogar tot umgefallen! #cool

Mit einem Jahr sprach sie so gut wie ganze Sätze!
Und seitdem suche ich den Ausknopf und das Fach, wo die Duracell - Batterie versteckt ist! #schwitz

Beitrag von gedankenspiel 14.03.10 - 15:58 Uhr

Mein Sohn sagte mit etwas über einem Jahr ständig "Tür zu" - was sehr zur allgemeinen Belustigung beitrug.

Genieß die Entwicklung.

Beitrag von fraz 14.03.10 - 19:15 Uhr

Ehrlich gesagt, ich begreife deine Aufregung nicht so ganz.....

Meine Tochter hat mit 10 Monaten zu sprechen begonnen und mit 12 Monaten hat sie auch schon kurze Zwei- Satz- Sätze gemacht.
Besonders aufgefallen ist das allerdings niemandem, sie war halt einfach etwas früh dran mit der Sprache, dafür lief sie erst mit 16 Monaten.

Freu dich!

Fraz

Beitrag von heike74 15.03.10 - 08:27 Uhr

Ich finde das jetzt nicht so ungewöhnlich. Meine beiden Mädels sprachen auch sehr früh, besonders die Kleine. Sie haben auch kaum von sich selbst in der 3. Person gesprochen, sondern sehr früh "ich" gesagt. Wir haben aber auch diese babyhaften Satzkonstrukte nicht vorgemacht, sondern einfach normal mit ihnen gesprochen.

Auslachen wird dich nur jemand, der keine Ahnung hat und auf die Fortschritte deines Kindes vielleicht auch neidisch ist.

Freue dich einfach, dass dein Kind so flott ist.

LG Heike