Grausame Menschen

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von vernergy 14.03.10 - 09:51 Uhr

Ich muss das jetzt loswerden bin Stink sauer. Wir waren am Donnerstag mit ein paar Hunden unterwegs alles war schön das Wetter nicht so viele Leute unterwegs wir konnten sie richtig laufen lassen aufeinmal bellte unser kleiner jocker eine Hecke an ich bin dann gucken gegangen weil er sich nicht zurück rufen ließ. Als ich näher kam habe ich was schwarz- weißes gesehen und nach geguckt da lagen 3 kleine Welpen wir haben sie eingesammelt und sind mit allen zum TA die drei kleinen sind ca.3 Wochen alt ich finde das so grausamm wir sind sie jetzt am peppeln ich weis nicht wie man so grausam sein kann sie haben zwar die Augen auf aber die Gehörgänge sind noch zu. Mein TA meinte noch ne halbe Stunde uns sie wären erfroren.
Danke fürs zuhören.
Lg vernergy

Beitrag von kimchayenne 14.03.10 - 10:00 Uhr

Hallo,
klasse das Du Dich der Kleinen angenommen hast,viel Spaß beim aufziehen.Und gib deinem Hund der sie gefunden hat einen extra Riesenknochen;-)
Ganz davon abgesehen das die Kleinen ja ein Riesenglück hatten das Du sie rechtzeitig gefunden hast,es gibt ja genug Hunde und Katzenhalter die nicht in der Lage sind ihre Tiere kastrieren zu lassen und dann nicht die Verantweortung für solche Unfallwürfe übernehmen wollen,weil es ja doch eine Menge Zeit und Geld kostet.Für mich sind diese Menschen verantwortungslos,auch meinen Tieren gegenüber habe ich eine Verantwortung aber die steht bei vielen leider nicht so hoch im Kurs,kann man hier ja auch fast täglich lesen.
LG Kimchayenne

Beitrag von michi0512 14.03.10 - 10:35 Uhr

morgen,

ich verstehe sowas auch nicht... wer keinen nachwuchs will muss aufpassen, ganz einfach! das gilt für mensch und tier....

aber der mensch ist eben das schrecklichste tier....

Beitrag von maddytaddy 14.03.10 - 11:27 Uhr

Hi,

Ich verstehe auch nicht, was in einer Person vorgeht, die sowas tun kann.. Ein Glück, dass du die Kleinen gefunden hast. Kannst ja vllt mal ein Foto hochladen =)

LG

Beitrag von liki 14.03.10 - 12:23 Uhr

danke für Deinen Einsatz.

Bei uns im Wald sind im Januar 6 Welpen erfroren :-(

mir ist absolut schleierhaft, wie man sowas tun kann - vor allen Dingen werden Welpen im Tierheim ganz gut vermittelt. Hätte man sie nicht wenigstens im Tierheim abgeben können?

LG, liki

Beitrag von alpenbaby711 14.03.10 - 12:30 Uhr

Sorry aber zu dem der die Tiere dahin legte sag ich nur:
Die Drec.s.. soll der Blitz beim Scheißen treffen.
Ganz ehrlich wenn einer keine Hunde will soll er die Hündin kastrieren lassen oder noch besser steri. Selbst Hundekinder killen ist menschlicher als sie unter den Busch zu legen.
Ela

Beitrag von -b-engel 14.03.10 - 12:43 Uhr

oh neee das gibts ja nicht :-(

Ich hoffe ihr bekommt sie durch !!!!
Wie gehts ihnen jetzt ?
Was sind es für welche ? Kann man das schon erkennen?

grausame Leute die das getan haben:-[

Beitrag von pechawa 14.03.10 - 17:02 Uhr

#pro eine Extrawurst für Jocker und euch wünsche ich eine erfolgreiche Aufzucht und dass ihr tierliebe Abnehmer für die Kleinen findet!

LG Pechawa