Löst Chinin wirklich Wehen aus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrinchen-p 14.03.10 - 10:33 Uhr

Ich hab letztens irgendwo gehört, dass Chinin Wehen auslösen kann/soll?

Stimmt das denn?


Hab am Anfang meiner Schwangerschaft ab und zu mal ein Glas Schweppes Tonic Water getrunken.....

Beitrag von axaline 14.03.10 - 10:41 Uhr

Das kann es schon ! Muss es aber nicht.

Das ist das gleiche wie mit Ingwer (GingerAle) und Zimt .

Es gibt viele Stoffe, die Wehen auslösen können, aber eben nicht zwangsläufig müssen.

Gruß Janine

Beitrag von diebrini1984 14.03.10 - 11:05 Uhr

es löst wehen nicht aus, ist halt zur unterstützung.aber du bekommst keine wehen, wenn du ab und zu nen glas tonic water trinkst!hatte kurz vorm et angefangen alles mögliche zu nehmen, was wehenauslösend wirkt...zimt, ingwer,sex....usw.nichts half!bei mir musste nach blasensprung eingeleitet werden...
also, wenn du lust hast auf tonic, dann genieß es!!! :-)

liebe grüße!

Beitrag von kwax1973 14.03.10 - 15:21 Uhr

Hallo,

hohe Dosen Chinin können Wehen auslösen.

Allerdings ist in Schweppes wohl nicht soviel von dem Zeug drin.
Ich trinke zur Zeit jeden Tag ein bis zwei Gläser davon auf Anraten von FA und Neurologin, weil ich trotz hoher Magnesium-Gabe immer noch häufig heftige Beinkrämpfe (nicht nur in den Waden) habe. Und bisher hatte ich keine Probleme mit Wehen.

Gruß kwax