Katze/ Karter Zusammenführung

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von schneckchen1974 14.03.10 - 11:18 Uhr


Hallo,

wir haben einen kastrierten #katze der so ein halbes Jahr ist.
Es ist wirklich ein liebes Kerlchen und einfach nur lieb.

Meine Mutter hat eine nicht kastrierte #katze die auch so ein halbes Jahr ist und sie ist ein Teufelsweib.

Nun meine Mutter will ihre Wohnung sanieren mit allem drum und dran und das wäre nichts für ihre Katze.
Ihre Überlegung war nun das wir ihre Katze für die Zeit nehmen. Klar warum nicht wenn mein Paulchen nichts dagegen hat.
Meine Mutter kam gestern mit ihren Finnchen vorbei und was soll ich sagen...mein Paulchen wollte schmusen und ihr Hallo sagen und Finnchen war nur am fauchen und in Kampfstellung.
Meine Mutter fuhr dann auch nach 2 Stunden wieder.

Nun wollte ich wissen ob die beiden noch eine Chance haben das sie sich mögen und wir vielleicht doch die Katze im Mai zur Sanierung nehmen oder ist das Thema schon gegessen?

Ich danke euch für eure Ratschläge

Franca #sonne

P.S. Wir sind die Sache auch wirklich langsam angegangen gestern.
Wir haben erst einmal Paulchen in ein anderes Zimmer gebracht und haben Finnchen in Ruhe umschauen lassen. Als wir später Paulchen geholt haben, hatten wir ihn erst einmal auf den Arm aber Finnchen wollte von anfang an nicht #zitter

Beitrag von puuh83 14.03.10 - 11:25 Uhr

Hallo,

vorweg: Lasst die Katze bitte noch kastrieren! Alt genug ist sie auf jeden Fall.

Eine Zusammenführung kann dauern. In den wenigsten Fällen brauch es da nur zwei Stunden.
Wir haben es damals mit unseren Katzen andersrum gemacht. Haben die Zweite erst einmal in der Box gelassen zum Beschnuppern und sie nach dem ersten Gefauche rausgelassen.
Das Verhalten der Katze deiner Mutter ist normal. Natürlich wird erstmal gefaucht und sich in Kampfstellung gebracht. Versuchen könntet ihr es ruhig noch einmal.

Wie lange wäre die Katze denn bei euch?

Beitrag von schneckchen1974 14.03.10 - 12:15 Uhr

Hallo,

ja das sagte ich meiner Mutter auch schon, das es besser wäre sie würde sie vorher kastrieren lassen.
Mir wäre es lieber sie würde es gleich tun und wir hätten genug Zeit zum zusammen führen.

Die Katze wäre so ca. 3 Wochen bei uns weil es ist wirklich eine große Sanierung.

Beitrag von puuh83 14.03.10 - 13:16 Uhr

Hallo,

ich würde die Kastration auch so schnell wie möglich machen, nicht nur wegen der Zusammenführung. Wenn ihr sie bald kastrieren lasst, kann sie sich in gewohnter Umgebung erholen und dann zu euch kommen.