Verblendung...

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von arwen-berlin 14.03.10 - 11:47 Uhr

Hallo,

wir haben uns gestern den Film angeschaut und ich fand ihn richtig Klasse, das ich mir nun die Bücher kaufen möchte.
Nun meine Frage: wer hat den Film gesehen und das Buch gelesen und kann mir sagen wie das Buch umgesetzt wurde? Gut oder eher schlecht?

Wie fandet ihr den Film?

LG Steffi

Beitrag von miltos 14.03.10 - 12:16 Uhr

hallo

wir haben uns den film letzte woche angesehen und ich muss sagen es war endlich mal wieder ein film den ich einfach nur genial fand.

am anfang hab ich mir gedacht, oh gott wieder so ein langweiliges ding aber das hat sich schnell geändert!!!

es soll bald der zweite teil der trilogie im kino kommen und da wollen wir unbedingt rein.

bücher hab ich noch nicht gelesen aber bin auch gerade am überlegen ob ich sie mir nicht zulegen sollte!

lg miltos

Beitrag von petunia72 14.03.10 - 12:17 Uhr

Hallo Steffi,

ich habe alle drei Bände gelesen und letztens auch den Film gesehen.

Ich fand ihn überraschend gut. Das Buch ist natürlich viel komplexer und die Handlung ist auch ein bisschen anders, aber die Stimmung ist im Film gut wiedergegeben.

Das Buch ist aber viel brutaler, da war ich ganz froh, etwas gerschont zu werden im Film. Wobei der zweite Band da auch nocheinmal härter wird, sodass ich danach lange überlegt habe, ob ich den dritten Teil überhaupt lesen will.

Die Hauptfigur Lisbeth Salander finde ich super besetzt, da war ich erst echt skeptisch. Mikael Blomkvist (richtig so?) gefällt mir auch, ist aber anders als im Buch.

LG Tina

Beitrag von siomi 14.03.10 - 12:26 Uhr


Das Buch ist bedeutend besser als der Film! Es wurde natürlich viel weggelassen, einige Charaktere welche im Buch viel mehr erscheinen fallen fast unter den Tisch.

Kann dir nur empfehlen die Bücher zu lesen.

Siomi

Beitrag von rosali25 14.03.10 - 13:53 Uhr

Wie das Buch umgesetzt wurde?? Du bist ja lustig. Du weißt schon, dass das Buch verfilmt wurde, nicht anders herum?

Das Buch (alle drei Bücher) ist/sind unschlagbar gut, Suchtgefahr!!

Der FILM wurde eher schlecht umgesetzt. Zwar gut gemacht, aber viele entscheidende Dinge wurden komplett ausgelassen. Wenn man das Buch nicht kennt, ist der Film super. Leider weit weg vom Buch und eher enttäuschend nüchtern.

LG Lena

Beitrag von arwen-berlin 14.03.10 - 13:55 Uhr

oh Sorry hab ich auch grad gemerkt.#klatsch

Danke für deine Antwort.

Beitrag von rosali25 14.03.10 - 14:04 Uhr

Klingt total witzig #freu

Aber wie gesagt, die Bücher sind der HAMMER!! Ganz ehrlich!
Nur wenn du den Film kennst, dann könnte es vielleicht schwierig sein, sich in die Personen hineinzuversetzen, denn die unterscheiden sich schon etwas.

Aber fang wirklich mit dem ersten Buch an, denn dort gibt es einige relevanten Handlungen und Personen, die im Film komplett unter den Tisch fallen.

Viel Spaß beim Lesen!