Na prima...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von martha2111 14.03.10 - 12:14 Uhr

Hi meine Süßen,

ich krieg echt die Krise.
Mein freund hat heute Geb und ich dachte, hm, vll testeste jetzt noch mal (hatte am Do negativ getestet) bin jetzt NMT-1.

Dachte, dass es sicherlich ein schönes GEB-Geschenk sein könnte.
Naja, jetzt ists negativ. Ich bin tottraurig und habs meinem Freund gesagt, der dann darauf nur sagte: "Da musste halt Geduld haben, das geht nicht hopplahopp". Na herzlichen dank für die netten Worte.

Ich bin gerade echt traurig und fühl mich richtig leer in mir, weil der letzte Monat sowas von anstrengend war mit der verdammten Warterei und nichts anderes im Kopf.

Meine Hoffnung, die für morgen noch war ist nun gänzlich dahin und jetzt "hoffe" ich nur noch, dass meine scheiß Mens wenigstens pünkltich morgen kommt - obwohl ich rein gar keine Anzeichen habe, was ich sonst immer hatte, wenigstens mal nen kleinen Krampf.
Naja, kann man nix machen, aber ich bin gerade echt fertig mit der Welt.

#heul
#heul
#heul
#heul
#heul

eure Martha :-(












Beitrag von eduard77 14.03.10 - 12:20 Uhr

Hallo!

Ich kann Dir vielleicht noch ein bißchen Mut machen. Bei meiner Tochter habe ich NMT +2 und +4 negativ getestet. Erst bei NMT +7 war der Test positiv.

Klar, kann man das nicht eins zu eins auf Dich übertragen, aber ich denke ein bißchen Hoffnung kannst Dir noch machen ;-)

LG

Beitrag von bison74 14.03.10 - 12:23 Uhr

Kopf hoch, das geht uns allen hier so. Irgendwie ist man halt immer in Warteposition. Mal wartet man auf den Eisprung, mal auf den NMT, mal auf die Mens. Eine schwangere Userin hat mal hier geschrieben, dass es auch später nicht aufhört. Dann wartet man aus den ersten Ultraschall, darauf das die ersten 3 Monate vorbei sind usw. Es gibt wohl auch ein gutes Buch zu dem Thema ("Gelassen durch die Kinderwunschzeit"). Mach Dich nicht komplett verrückt, sondern versuche auch anderen Dingen in Deinem Leben Raum zu geben. Der Kinderwunsch darf nicht Dein gesamtes Leben dominieren. Genieße einfach die Zeit mit Deinem Schatz. Irgendwann klappt es schon!#liebdrueck

Beitrag von kyrou34 14.03.10 - 12:24 Uhr

Hey,lass den Kopf net hängen.
Einfach abwarten*lächel*.....

Beitrag von kyrou34 14.03.10 - 12:26 Uhr

Hab auch einen Tag vor NMT negativ getestet(mit Test von Schlecker...nu bin ich NMT+2 und noch nix von Mens in Sicht.
Allerdings warte ich jetzt auch noch nen paar Tage bis zum nächsten Test...manchmal dauerts bis das HCG ausreicht zum anzeigen.

Beitrag von martha2111 14.03.10 - 12:30 Uhr

Ihr seid so lieb, ehrlich.
Ich glaube, heut gönn ich mir mal ein bisschen das Traurigsein und morgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.
Was würd ich nur ohne euch in dieser Hibbelzeit machen?!

Ganz lieben dank für die netten Worte, das hat mir jetzt echt gut getan. #liebdrueck

Beitrag von kyrou34 14.03.10 - 15:40 Uhr

na bitte gern doch*g*...wir wissen ja alle wie "ätzend" es ist wenn man auf das erlösende positive ergebnis wartet.

think positiv*schakkkaaaaaaa*...löl

bin im gedanken bei dir

Beitrag von soha 14.03.10 - 12:35 Uhr

Hej, mit geht es da ganz ähnlich wie dir. Bin jetzt NMT+4 und der Test war heute negativ. Dabei hab ich sonst immer regelmäßig meine Mens bekommen. Werde in ein paar Tagen nochmal testen. Drücke uns die Daumen #zitter