Frage zum Zahnen, blutet das?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zimtschnecke86 14.03.10 - 13:05 Uhr

Hallo,

also meine Maus ist derzeit seeehr quängelig und reibt sich ständig das Zahnfleisch, ist ein wenig wund usw. Gestern Abend hab ich ihr dann probehalbr Osanit gegeben und es hat super gewirkt ,sie konnte gut schlafen .
So jetzt kam sie heut morgen um halb 6 zum Füttern , und jetzt eben um halb 12 . Ich habe immer zwei Spucktücher wo sie abwechselnd drauf liegt . Habe eben entdeckt das auf dem einen von heut morgen Flecken drauf sind die aussehen wie Blut !!?#schock Muss dazu sagen das wir gestern mit Karottenbrei angefangen haben , aber mein Mann meint das es nicht nach Karotte riecht. Auf dem Spucktuch von gerade war nix drauf...

Wenn Babys zahnen kann da das Zahnfleisch schonmal bluten ?? Oder sollte ich besser wenn das nochmal vorkommt zum Arzt?

Zimtschnecke86+Serina ( 5 Monate )#verliebt

Beitrag von cludevb 14.03.10 - 13:07 Uhr

Hi!

Jo kann sein dass das Zahnfleisch leicht blutet... hatte mein Zwerg auch ;-) sollten halt nur keine Mengen sein und flott wieder aufhören #schwitz

oder hatte dein Zwerg beim pennen mini-Nasenbluten? Alles schon gehabt ;-)

LG Clude, Lukas (3) und Michel (11 Mon)

Beitrag von zimtschnecke86 14.03.10 - 13:12 Uhr

Hallo , Danke für deine Antwort , ja ich dachte auch ans Zahnen , Nasenbluten eher nicht das sieht man ja wenn sie in der Nacht Nasenbluten gehabt hätte .....

Ich kann ja echt nicht sagen wann das war , weil sie schläft halt durch ( gestern von 19:0 uhr bis heut morgen um halb 6 ) , und in ihrem eigenen Zimmer.

Hatte nur jetzt ein wenig Panik bekommen, ist ja mein erstes Kind :-D