Rote , rissige , trockene Haut

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von balou82 14.03.10 - 13:29 Uhr

Hallo zusammen #blume.
Meine kleine ist 19 Wochen jung und hat seit einiger Zeit (etwa 2 Wochen) teilweise gerötete und trockene Hautstellen . Vorallem im Gesicht also so unter der Schläfe und am Rücken teilweise und an den Armen sowie den Beinen . Ich kann Sie eincremen und einölen wie ich will es geht nicht weg !
Was könnte das den sein ? Ich muss nächste Woche Dienstag sowieso mit Ihr zum Doc weil Sie da die zweite Impfung bekommt aber ich mach mir schon gedanken was das ist #schmoll!
Hatte sowas schonmal wer ?
Lg Balou82

Beitrag von maya2308 14.03.10 - 13:39 Uhr

Für mich persönlich hört sich das stark nach Baby-Dermatitis an! Ist ähnlich wie Neurodemitis, verwächst sich aber meistens im ersten Lebensjahr wieder!


Unser hat das auch ungefähr in der Zeit wie du schreibst bekommen. Es fing mit kleinen Pickelchen an, so dass ich dachte, er hätte "nur" eine Neugeborenenakne. Aber er bekam dann auch diese trockenen Stellen an den Bäckchen, die irgendwann rissig wurden und sogar ein wenig nästen!
Diese Stellen bekam er dann auch auch dem Bauch, auf den Beinen, Armen und an den Füßen! Mittlerweile haben wir das aber gut im Griff. Man muss erstmal viele Cremes ausprobieren, bis man die richtige gefunden hat. Wir benutzen Dexerylcreme aus der Apotheke, wunderbar das Zeug! Und zum Baden HautRuhe von Eubos!

Aber natürlich solltest du erstmal mit dem Arzt sprechen!

LG

Beitrag von steinwind 14.03.10 - 21:49 Uhr

Meine Tochter (6 Monate alt) hatte auch ganz schlimme, raue, gerötete, schuppige Haut. Mehrere Cremes führten dann auch noch zum Hautausschlag. Seit einigen Tagen verwenden wir Physiogel eine Creme aus der Apotheke (leider sehr teuer), aber du kannst dir ja erstmal eine Probe geben lassen und die Creme ausprobieren.
LG Steinwind