Kind schläft nicht durch, wie plant ihr Geschwisterkind?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von desir77 14.03.10 - 13:39 Uhr

Hallo zusammen!
Meine Tochter ist jetzt 18 Monate alt und hat noch nie durchgeschlafen (kommt mind. 5mal pro Nacht). Mittlerweile finde ich damit ab, es ist halt so. Nun denken wir natürlich auch über ein Geschwisterkind nach. Wie habt Ihr das mit zwei Kindern geschafft, die vielleicht beide nicht durchschlafen? Der Alltag mit einem Kind ist ja so schon anstrengend genug mit ständigem Schlafmangel.
Und dem Spruch "jedes Kind ist anders" traue ich nicht so recht.
Danke für Eure Erfahrungen.
Viele Grüße,
Désirée mit Sophie

Beitrag von schnabel2009 14.03.10 - 13:44 Uhr

Mein Sohn war 18 M als ich mit Nummer 2 schwanger wurde.
Es gab dann Nächte als Zwerg 2 auf der Welt war, da heulte Nummer2 um 1 Uhr zum stillen, Nummer 1 heulte dann um 2 wegen schlechten Träumen, Nummer 2 wollte dann um 3 nochmal gestillt werden, Nummer 1 verlor dann um 4 den Schnuller, um 5 wollte Nummer 2 gestillt werden und um 6 beschloss Nummer 1 dass die Nacht nun zu Ende ist......klaro, dass man dann am Stock geht, da man ja mittags nicht MIT Baby schlafen kann, da Nummer 1 damit ein Problem hat....
Aber--es ist ja nicht JEDE Nacht so und eine SS dauert 9 Monate und Deine Tochter ist dann zur Geburt 9 Monate älter und das ist nochmal ein riesiger Sprung!

LG schnabel mit 3 Kids

Beitrag von achris 14.03.10 - 20:21 Uhr

Hallo, das soll jetzt keine Kritik sein.
Wollte nur mal wissen, warum deine Tochter 5x in der Nacht kommt? Hat sie Hunger?

Beitrag von desir77 15.03.10 - 11:11 Uhr

Das ist unterschiedlich, mal will sie trinken, mal einfach nur Mama sehen. Hunger hat sie nicht.

Beitrag von tragemama 14.03.10 - 21:21 Uhr

Ich hab keinen Schlafmangel. Unsere Situation ist wie folgt: Wir schlafen im Familienbett (links und rechts sind ein Babybay und ein Kinderbett angedockt) mit zwei Kindern. Die Große (2,5) schläft etwa seit ihrem 2. Geburtsag nicht mehr durch, trinkt nachts 2 Flaschen Kuhmilch und braucht häufigen Körperkontakt. Die Kleine (4,5 Monate) stillt etwa 2 - 5 mal nachts, schläft aber danach problemlos weiter.

Ich hatte noch nie Schlafmangel und denke, das liegt am Familienbett: Ich muss nicht Aufstehen, werde gar nicht richtig wach.

LG Andrea