Schwanger werden in Bali?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 19kaktus82 14.03.10 - 13:48 Uhr

Hallo alle zusammen!

ich heirate dieses Jahr kirchlich und danach geht es erstmal zwei Wochen nach Bali.
Wir freuen uns schon tierisch und wollen auchab dem Zeitpunkt und auch dort versuchen schwanger.

Gehen wir mal von der wundervollen Idee aus, das es direkt klappen sollte #schwimmer (man weiß ja nie), ist es schädlich, dass ich vorher soviele Impfungen hatte und ggf. auch vor Ort noch die ein oder andere Magen-/Darm-Tablette nehmen müsste?

Ich denke, vorher schon zu starten und schwanger nach Bali zu fahren, wäre zu riskant, oder was meint Ihr?

Schreibt mir Eure Erfahrungen!!!
Danke und liebe Grüße
die Britta

Beitrag von zauberfee0304 14.03.10 - 13:51 Uhr

also ob das jetzt spezeill schädlich ist mit der magen darm tablette weis ich nicht, gut ist es auf jedenflall nicht!

Ich würde mir mehr sorgen um die strahlungen im flieger machen machen da es ja ein langstrecken flug ist, da sind die schädigugen wesentlich höher....

mein doc meinte das ich nicht schwanger fliegen sollte (deswegen haben wir auch mit dem kinderwunsch bis nach den flitterowchen auf den malediven gewartet)

man sollte generell erst ab dem 3ten monat fliegen bis zum 8ten.

LG

Beitrag von maari 14.03.10 - 18:07 Uhr

Hi,

frag lieber mal eine Arzt. Die möglichen Auswirkungen der Impfungen und Medis würde ich auf jeden Fall vorher abklären (mit einem Fachmann), denn die können längerfristig wirken.
Wir "müssen" nach meinem Urlaub im Januar und der damit verbundenen Medikation 3 Monate lang aussetzen... :-(

Wegen dem Fliegen würde ich das so sehen: Wenn so früh, also ganz kurz nach der Einnistung oder sogar davor, eine Schädigung durch Strahlen eintritt, dann wird die wahrscheinlich so massiv sein, dass die Schwangerschaft nicht bestehen bleibt und Du wahrscheinlich gar nicht mitbekommst, dass Du schwanger warst. (Die Schädigung einer einzigen Zelle kann in den ersten 2 SSWs zum Absterben der Frucht führen.) Das Risiko für Fehlbildung durch Strahlenbelastung besteht eigentlich erst nach der 2. SSW und dann hauptsächlich zwischen der 8. und der 15. SSW.

Ich wünsche Euch eine schöne Hochzeit und tolle Flittis.
LG