Was tun???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sabrinabraut09 14.03.10 - 13:50 Uhr

Hallo Mädels,
ich weiß nicht, was ich tun soll und hoffe, ihr könnt mir helfen bwz. eure Meinung dazu sagen!

Ich hatte die letzte Zeit sehr viel Stress auf der Arbeit (führende Position, wenn ich da bin werd ich 100% gezählt!).
Nachdem ich die fünfte Nacht infolge nichts mehr geschlafen habe (hab in Gedanken ständig "weitergearbeitet") und morgens mit einem dicken Kopf und einer richtigen inneren Unruhe aufgestanden bin, hab ich mich dann letzten Dienstag von meinem Hausarzt krankschreiben lassen!

Jetzt hab ich morgen früh wieder einen Termin bei meiner FÄ.....
Ich fühl mich nicht wirklich besser, kann einfach nicht abschalten....
Wenn ich mich jetzt aber noch ne Woche krank schreiben lasse, weiß ich daß ich das die Woche drauf büßen muß. Da haben wir eine Kundenveranstaltung, die ich vorbereiten mußl (Vortrag noch schreiben usw.)

Weiß echt nicht, was ich tun soll....
Hat jemand Erfahrung mit einem BV? Wann wird das ausgestellt?
Hab halt tierisch Angst, daß sich der Stress aufs Baby überträgt und das kann ja nicht gut sein!

Sorry, war jetzt ein bißchen lang, aber ich hoffe, ihr könnt mir ein paar Tipps geben, was ihr tun würdet!

Ganz lieben Dank!
Sabrina#blume

Beitrag von miamaus6 14.03.10 - 13:58 Uhr

Na klaro bekommt dein Baby den Stress ab, mir ging es ähnlich und ich wollte es nicht wahr haben. Habe mich dann dennoch durch ein BV begonnen auszuruhen und es ist total klasse gewesen, weil auch die Kleine im Bauch dann viel mobiler und fiter wurde. Gönne dir diese Auszeit, mach Schluss mit der Arbeit, deinem Baby zu Liebe. Ich kanns dir nur empfehle, nutze die Zeit zum Spazieren, Ausruhen, Schwangerensport und zum Kontaktaufnehmen zum Bauchschatzel.
Alles Gute.
Katrin 39 SSW

Beitrag von eve267 14.03.10 - 14:01 Uhr

huhu Sabrina,

also ich hab ein BV in der 8ssw bekommen. ich denke mal weil ich bei vw schichtdienst und takt-gebunden arbeiten musste. und ich mich genau wie du gefühlt habe.

also rede mit deiner FÄ die wird das bestimmt verstehen.

glg
yvonne #ei 13+2

Beitrag von hexe201184 14.03.10 - 14:30 Uhr

also bis zu sechs wochen kann dein arzt dich ja krank schreiben, ohne das du finanzielle einschränkungen hast...., mit dem BV ist das so ne sache, es kommt immer ein bissel auf den Arzt an, der eine stellt es schnell aus der andere nicht..., ich selber habe auch eins bekommen und einige zeit später den FA gewechselt und der neue hätte mir keines ausgestellt..., sag deinem FA das du da sehr gestresst wirst und privat nicht mehr zur ruhe kommst und das sie dort auf deine ss keine wirkliche rücksicht nehmen, bzw du auch keine chance hast eine adere arbeit bei dem arbeitgeber auszuüben..., dann ist ein bv in jedem fall gerechtfertigt...
so wurde mir das mit dem bv zumindest erklärt, erst wenn der AG nicht in der lage ist dir eine angemessene arbeit zur verfügung zu stellen, bekommt man ein bv, ansonsten halt ne KM wenn was ist, ist zwar nicht immer einleuchtend, aber leider nicht zu ändern..
LG Nicole