Warum machen wir uns so verrückt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jenny-2301 14.03.10 - 14:47 Uhr

Hi Mädels!

Als ich eben im Internet etwas gestöbert habe, habe ich einen interessanten Artiekl gefunden. In diesem Artikel steht drinne das die Temperatur nach dem ES immer erhöht ist und das 12-14 Tage lang. Eigentlich heißt das doch für uns das wir uns mit dem Tempi messen gar nicht so verrückt machen sollten. Die Tempi is ja eh immer höher als normal!
Wenn die Tempi dann einen absturz macht kommt die Mens und wenn sie oben bleibt besteht die Wahrscheinlichkeit das wir #schwanger sind.
Im großen und ganzen heißt das doch eigentlich für uns das wir erst ab dem 15. Tag hibbeln brauchen, weil die Tempi ja sowieso oben ist in der zweiten Zyklushälfte. Frage also an Euch! Warum machen wir uns damit so verrückt, kann mir das jemand beantworten?

LG Jenny mit #stern im #herzlich

Beitrag von cucina3 14.03.10 - 14:50 Uhr

Alles richtig gesagt !
Warum machen wir uns eigentlich so bekloppt ???
Deshalb erhalten manche von uns hier auch keine Antworten auf Zyklusblätter die gerade mal am 4. Tag eine Hochlage aufzeigen.

Viell. weil wir hier Bestätigung und Mut suchen ?!
Ich weiß es auch nicht genau.

Beitrag von 110385 14.03.10 - 14:50 Uhr

Da habe ich mich auch schon gefragt #gruebel
Meine Tempi bleibt so lang oben bis die Mens einsetzt. Deshalb messe ich auch nicht mehr :-p

Beitrag von mauerbluemchen86 14.03.10 - 15:46 Uhr

Sorry,
aber das sind die BASICS für die Temperaturmethode.
Wundere mich immer wieder, dass Frauen hier nach drei Tagen Hochlage fragen, ob sie schwanger sind oder sagen, dass es gut aussieht...da frage ich mich einfach immer wieder, warum man sich so ne Arbeit mit nem ZB macht und nicht mal weiß, wofür das alles ist.

Ich mache es zum Beispiel jetzt in diesem Zyklus (zum ersten Mal), weil ich feststellen möchte, ob und auch wann ich meinen ES genau habe, weil ich einen so unregelmäßigen Zyklus habe.

Verstehe aber ganz ehrlich nicht, warum man so ohne das Wichtigste zu wissen n ZB führt. Dass man anfangs Fragen hat, klar, dass man sich erst reinfuchsen muss, auch klar. Aber einfach irgendwas zu machen und keine Ahnung zu haben warum und weshalb...das werd ich wohl nie verstehen.

Umso besser, dass Du Dich jetzt informiert hast und es jetzt besser weißt.

Viel Erfolg beim #schwanger werden,

#blume

Beitrag von nelchen84 14.03.10 - 22:04 Uhr

Nur so nebenbei.. Meine Tempi sinkt sogar erst ein paar Tage nach einsetzen der Mens... :) also irgendwie habe ich daher keinen Bock mehr auf Messen.