Habt Ihr auch alle so schlimme Probleme mit der Luft,Rippen,Magen etc

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .mami.2010. 14.03.10 - 15:04 Uhr

Hallo liebe Augustmamis,

also ich habe ja gedacht die anfänglichen SS-Wehwehchen gehen bald mal weg, aber nööö warum denn, nun sind neue und nicht gerade leichte dazu gekommen...

Ich kriege ganz schwer Luft, kann fast nix mehr Essen weil der Magen viel weiter oben hängt als sonst und dann total voll ist , meine Rippen tun sowas von weh und sind weiter nach oben gerutscht als ob was dagegen drückt und schiebt etc. pp. #schock.

Ich bin erst in der 18!!! Woche aber wenn das so weiter geht dann krieg ich ja nen Koller ey.

Mädels, wie gehts Euch denn, was habt ihr für Sorgen oder gehts Euch gut??

glg mami2010 + #baby 18. SSW

Beitrag von rraka72 14.03.10 - 15:22 Uhr

Es kommt darauf an,wie das Baby liegt.Ich hatte das,als meine kleine in BEL lag und mir aufs Zwerchfell gedrückt hat.Jetzt liegt sie wieder QL und es ist besser geworden.

Myriam 24 SSW

Beitrag von turtlebear 14.03.10 - 15:25 Uhr

Hallo, ich kenne das von meiner 1. ss. Bei mir fing es so ab der 20, ssw an, daß ich wirklich Atemnot hatte und dadurch Panik. Hab dann später gemerkt, daß das auch ´mit meinem Sodbrennen zusammenhängt. Das ging 3 Monate so, bis zum 7. Monat, dann wars weg, wie duch Zauberhand. Halte durch, ich weiß es ist schwer, und ich hatte wirklich Zeiten, wo ich dachte, ich ersticke. Aber es geht weg.

Beitrag von -sunshine-1985- 14.03.10 - 15:27 Uhr

Hallo du, bin zwar schon "fast" am Ende der SS aber die Probleme kenne ich alle... bei mir wurde es mit dem Magen ab der 30. Woche erst besser... aber dafür ist jetzt Sodbrennen dazugekommen :-[
Und meinen Rippen gehts erst seit einer Woche besser, war zwei Mal beim Arzt zum Einrenken, weil der Kleine sie rausgetreten hatte #schock Jetzt hab ich Senkwehen (aua), ABER dafür weiß ich dass es bald vorbei ist ;-)

Wünsche dir noch Geduld... das ist das Einzige Hilfsmittel :-p

GLG
Irene + Zwerg (Ende 34. SSW)

Beitrag von linnie73 14.03.10 - 16:31 Uhr

hi,
ja mir gehts momentan genau so bin zwar morgen schon in der 31.ssw, aber dieses beklemmende Gefühl auch, nur in der Nacht hat Muckel sich Richtung Becken verlagert da gings ein wenig besser:-)
Kopf hoch wird schon gehn
LG
Nathalie