9 Monate und trinkt kein Wasser, Tee oder Saft. Hilfe! Und nu?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lilja123 14.03.10 - 15:06 Uhr

Hallo Zusamenn,
also ich habe bis jetzt 2 Mahlzeiten ersetzt und traue mir keine weiter zu, da er nichts trinkt. Siehe oben. Wie habt ihr eure Mäuse dazu bekommen?
Oder kommt das von ganz alleine?

Liben Dank für eure Antworten und Tips.

Beitrag von hippogreif 14.03.10 - 15:44 Uhr

Seit wann fütterst Du denn zu?
Und wie bietest Du das trinken an (Flasche/Trinklernbecher,...)? Und wie oft bekommt er noch Milch?
Generell sagt man, dass Babys ein sehr gutes Gefühl für Hunger und Durst haben. Wenn sie nichts wollen, dann brauchen sie auch nichts.
Außerdem ist ja im Brei auch Flüssigkeit enthalten und wenn sie zusätzlich noch Flasche/Brust bekommen, reicht das vermutlich aus, wenn er nichts zusätzlich will. Flüssigkeitsmangel merkt man daran, dass das Kind apatisch wirkt, schlaffe Haut hat und keine feuchten Windeln mehr hat. Dann würde ich einen Arzt aufsuchen. Aber wenn das nicht bei euch zutrifft, dann ist alles OK.
Biete einfach immer wieder Wasser/Tee in Flasche, Trinklernbecher oder auch mal aus einem richtigen Becher an. Irgendwann wird er es nehmen!
Meine hat es ca. 1,5 Monate nach Breieinführung genommen.

Beitrag von blucki 14.03.10 - 15:51 Uhr

hallo,

ich habe zwei brustfetischisten hier, die beide alles verweigert haben, was ich angeboten habe.

beide haben aber nach langem hin und her (habs beim sohn 5 monate und bei der tochter jetzt auch 3 monate probiert, also jeden tag angeboten) die avent macig cup becher genommen. die gibt es ab 6 monate. daraus haben beide flüssigkeit (bei uns tee) getrunken. hat aber ne weile gedauert. ich hab täglich tee gekocht, abgekühlt und angeboten. irgendwann hats dann geklappt.

lg
anja

Beitrag von biene-maja 14.03.10 - 18:14 Uhr

Hallo...
ich hatte das gleiche Problem. Lucas Joel wollte auch keinen Tee, Wasser oder sonstiges. Vor kurzem bekam ich eine Probe von Milupa Apfel-Melissen-Tee. Und den trinkt er. Sogar 100 ml. Jetzt trinkt er aber auch schon abgekochtes Wasser. Hab ihm das immer vor den Mahlzeiten schon gegeben und danach erneut.
LG biene-maja & Lucas Joel (22 Wochen)

Beitrag von isa4711 15.03.10 - 16:41 Uhr

Hallo,

also meiner mag Tee, verdünnten Fruchtsaft usw. weder aus dem Fläschchen noch aus der Tinklerntasse. Da kaut er dann nur drauf rum und schiebt den Sauger von einer Ecke in die andere. Seit ich ihm das gleiche Getränke aus einem Becher gebe, trinkt er !!! Er sperrt den kleinen Schnabel weit auf und hat es ziemlich schnell kapiert wie das funktioniert. Da war er 7 Monate.

Vielleicht hilft das bei Euch auch ??

LG
Isa