Überall ziept es :-(

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von .sternchen.25 14.03.10 - 15:27 Uhr

Einen wunderschönen Sonntag Euch allen...:-)

Ich hatte am Mittwoch PU und Freitag TF.
Seit gestern drückt es mir im Rücken, in den Seiten und im Po. Wie Muskelkater...
Fühl mich allgem. bisl unwohl und es drückt unheimlich im Unterleib durch die Eierstöcke. Ist aber auszuhalten. Und gestern Waren wir bisschen laufen und ich bekam bisl schlecht Luft durch das spazieren.:-(
Bei meiner ersten ICSI war das nicht so.

Ist das normal??? Ich hab nicht viel durchs googeln gefunden. #kratz

Habt Ihr ein Rat/Tipp für mich???

Lg die Suse #liebdrueck

Beitrag von dufie 14.03.10 - 15:33 Uhr

ich würde sagen,das sich das nach einer Überstimmu anhört, hatte das auch bei TF+3, du musst viel viel trinken und dich ausruhen und warm baden gehen,das entspannt!
Wenn es schlimmer wird würde ich mal den Doc anrufen!
Ich habe dann täglich Infusionen bekommen,aber richtig besser wurde es nicht, ganz im gegenteil und heute habe ich positiv getestet,muss morgen zum BT!

Also,kann ein positives Zeichen sein!

Drücke dir ganz doll die Daumen

Beitrag von .sternchen.25 14.03.10 - 15:38 Uhr

Danke für deine Antwort... Und wie schlimm war es bei dir??
Wie geht es dir nun....:-)

*Herzlichen Glückwunsch*.........#freu

Beitrag von dufie 14.03.10 - 17:24 Uhr

also ich kann nicht sagen,das ich starke schmerzen gehabt habe,das war nicht der fall,war halt unangenehm,hatte einen stark ausfeblähten bauch und es drückte ziemlich an den eierstöcken und in der magengegend,
jetzt geht es soweit, ich merke es immer noch,aber nicht so wie am anfang

Beitrag von zwiiebel 14.03.10 - 21:06 Uhr

Ähm... also wenn du wirklich warm baden solltest, sein mit der Temperatur vorsichtig!
Mir wurde sogar empfohlen, in der Zeit nicht zu baden, da sich durch die Wärme die Eierstöcke noch weiter vergrößern können!

Ich denke übrigens auch, dass die ÜS ein gutes Zeichen ist! Ich hatte auch eine ab TF+4 und hab seit Freitag einen positiven BT!

LG und #klee#klee#klee

Beitrag von rothe 14.03.10 - 15:56 Uhr

klingt nach der Überstimu ... viel trinken, nicht hektisch bewegen und beine hochlegen ... wenns schlimmer wird zum Arzt (also morgen oder so)

Beitrag von sonnenstern82 15.03.10 - 21:36 Uhr

also wenn es eine überstimmu sein sollte.. ich musste viel trinken und sollte eiweißtrinks zu mir nehmen, solches pulver gibt es im DM.warum aber, das frag mich nicht*lach*