Mädechenmamis: Kauft ihr Kleider in 56/62??

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tuttifruttihh 14.03.10 - 15:29 Uhr

Hallo,

ich finde so kleine Kleidchen ja total süß aber bis jetzt habe ich mich zurück gehalten, weil die ja eigentlich eher sinnlos sind bei einem Baby, das fast den ganzen Tag liegt, oder? Habt ihr welche gekauft?

Ne Freundin von mir sagte, Kleider machen erst Sinn, wenn die Kleinen zumindest sitzen können.

Lg

Beitrag von salma86 14.03.10 - 15:39 Uhr

Hallo,

gekauft hab ich mir auch keine, aber ich hab welche geschenkt bekommen. Meine Freundin hat ihrer Kleinen auch immer Kleidchen angezogen als sie so 3-4 Wochen alt war. Sah total süß aus :-)

Beitrag von carochrist 14.03.10 - 16:13 Uhr

HI

Ich glaube ich würde es davon abhängig machen, ob ihr in dieser Zeit eine Feierlichkeit, Geburtstag oder so habt. Dann wäre es schon niedlich ein Kleid zu haben was man der Kleinen anziehen kann.

LG

Beitrag von tuttifruttihh 14.03.10 - 16:32 Uhr

Nein, es stehen so weit ich weiß keine Feierlichkeiten an. Wir haben bei uns in der Familie geburtstagstechnisch ein Sommerloch. Unsere Maus soll Anfang Mai kommen und zwischen Mai und September sind keine Geburtstage.

Beitrag von blucki 14.03.10 - 16:33 Uhr

hallo,

ich hatte in jeder größe eins oder zwei und habe keins davon angezogen, weils total unpraktisch ist.

jetzt fängt sie an, sich hochzuziehen und demnächst (wenns wärmer wird) werden wir eins von den beiden, die im schrank hängen, auch mal anziehen.

aber das geld kann man sich eigentlich sparen so früh.

lg
anja

Beitrag von kathrincat 14.03.10 - 16:36 Uhr

hatten wir ab 62, immer mal ist aber auch nicht so praktisch wie hosen, strumpfhosen fand ich nur doof für da alter.

Beitrag von lala77 14.03.10 - 16:57 Uhr

Kleidchen finde ich persönlich nicht so hübsch, aber Langarmshirt mit Tunika (ist ja fast wie ein Kleidchen) und Leggins habe ich mehrfach in 56.

In einen gruseligen Nickistrampler möchte ich mein Kind nicht stecken, zumal ich die wirklich unpraktisch fand und alle mit Etikett unbenutzt weiter verschenkt habe #hicks.

LG, Lala 28. SSW

Beitrag von hellokitty12345 14.03.10 - 16:57 Uhr

Hallo,

meine kam im Juni auf die Welt ich hab ihr Kleider oder Röcke angezogen, ich frag mich warum es so spät Sinn macht, finde ich gar nicht.

LG Silke + Nele wo immer noch Kleider und Röcke liebt

Beitrag von canadia.und.baby. 14.03.10 - 17:36 Uhr

Zu Weihnachte / Silvester gabs das erste Kleidchen bei uns an das war gr 62.

Inzwischen hat sie regelmäßig eins an + dicke strumpfhose!

Beitrag von hoffnung2010 14.03.10 - 18:05 Uhr

hi,

die kleidchen für die mini-zwerge haben ja keinen langen rockteil oder so...das is ja eh immer so kurz gehalten, dass es im liegen net stört und meist ist doch da so ein höschen dazu bzw. direkt integriert, weißt wie ich meine.... und da find ich das dann schon putzig, auch in so ner kleinen größe. - würd da jetzt keine unmengen von kaufen, aber niedlich isses und so paar teile...is doch ok.

anders sieht es zu der zeit aus, wo sie richtig mobil werden und krabbeln oder laufen lernen, dann kanns natürlich hinderlich sein, aber so doch nich.

lg hoffnung2010

Beitrag von littlequeen 14.03.10 - 18:31 Uhr

Also ich hab für unsere kleine auch Kleidchen ab Größe 50 gekauft.... finde ich einfach süß :) und solange es nicht zu kalt ist und mit einer dicken strumpfhose drunter :) ich freu mich schon total darauf, wenn ich sie ihr endlich anziehen kann :))

littlequeen et -5

Beitrag von hasi.1981 14.03.10 - 19:13 Uhr

ich hab welche - sehr süße!!! Und meine große hatte sie nie (wirklich NIE!!) an. Ich pers. finde die Kleider sehr unpraktisch und wenn die Babys liegen, schaut es auch nicht mehr so süß aus ;-) ...ich finde Kleider erst ab Sitzalter einigermaßen o.k. - wobei meine Große mit 2 1/2 auch jetzt kaum welche anhat! Spar dir das Geld und kauf süße Oberteile ;-)

Beitrag von yorkiejacky 14.03.10 - 21:24 Uhr

Hallo,

also ich konnte beim Shoppen auch nicht widerstehen und habe ein Kleidchen in Größe 56/62 gekauft. #schein
Finde es sieht auch an Babys sehr süß aus - und wenn mal ne kleine Feierlichkeit ansteht, zum 'Schick-aussehen' ist doch so ein Kleid ideal! ;-)

LG Jacky + Nele inside (24.SSW)

Beitrag von anis2008 15.03.10 - 09:05 Uhr

Wenn du es schaffst zu widerstehen, dann tu es :-)
Ich bin der Meinung, dass Kleider und Röcke erst "Sinn" machen wenn die Knirpse laufen. Im Liegen rutscht sonst bloß alles hoch und das sieht dann 1. blöd aus und ist 2. total unpraktisch. Wenn sie dann Krabbeln können nervts auch, weil sie ständig den Rock unter den Knien haben und nicht richtig vorwärts kommen ;-)
Unsere Tochter ist jetzt 16 Monate und so langsam kommen die Kleider auch zum Einsatz :-)

Beitrag von qayw 15.03.10 - 10:33 Uhr

Hallo,

ich gebe meiner Vorschreiberin vollkommen recht.
Kleidchen für Babies sind so ziemlich der Gipfel des Unpraktischen.

Meine Tochter wird im Mai 3 und hat immer noch nur zu besonderen Gelegenheiten Kleider an, weil sie mit denen schlecht toben und klettern kann. Selbst wenn sie weit genug sind, rutschen sie hoch, und das Kind hängt mit der Strumpfhose oder der Unterhose im Sand.
Die sind selbst in dem Alter nur was für drinnen oder für ruhig mit Puppen oder so spielende Mädchen.

LG
Heike

Beitrag von plia28 15.03.10 - 10:42 Uhr

Hallo,

ich hatte auch so ein winziges Kleidchen für meine Tochter - es sah wirklich sehr süß aus.
Ich weiss nicht, ob es bei einem sitzenden Baby mehr Sinn macht- eigentlich ja auch nicht. Wirklich unpraktisch finde ich es allerdings auch nicht. Mit Strumpfhose drunter kann man Windeln schnell wechseln, schneller als mit mancher Latzhose, z.B.

Meine Tochter ist jetzt 3 Jahre alt und will oft sehr gerne Kleider tragen. Jetzt (im Winter) fand ich es allerdings unpraktisch, da die Kinder im Kindergarten ganz viel draußen sind und eine Matschhose / Schneeanzug über einem Kleid ja wirklich lästig ist.

Mach es, wie Du magst. Es gibt für alles Kritiker!

LG Plia