Baby 5 wochen, schon Schlafritual oder noch zu früh

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von melkel 14.03.10 - 16:35 Uhr

hi, unser kleiner ist heute genau 5 wochen alt und fängt jetzt immer so gegen 20/21 h an total knäckelig zu werden! Er schafft es aber auch nicht einzuschlafen, trotz ihm immer wieder die Augen zufallen! Jetzt überlege ich, ob ich mit einem Schlafritual schon beginnen soll, damit er spätestens um halb 9 im Bett liegt und schlafen kann! Ist das noch zu früh für so nen kleinen Spatz?

Beitrag von elaaylin 14.03.10 - 16:58 Uhr

hallo,

nein ich glaube nicht das, das zu früh ist
ich habe bei meinem kleinen auch zeitig angefangen damit,wann geau weiß ich leider nicht mehr:-(
aber es hat ihm geholfen, in einer woche wird er ein halbes jahr alt (wie doch die zeit vergeht;-)) und er will jeden abend zwischen halb und um 7 in sein bett mit immer dem gleichen ablauf
naja er schläft zwar noch nicht durch aber schon so 6 h das is schon nicht schlecht;-)

wünsche dir noch einen schönen rest sonntag

lg michaela& jaden elias

Beitrag von tina-88 14.03.10 - 19:25 Uhr

ich habe auch mit 6 Wochen ein Schlafritual eingeführt... jeden abend baden zwischen 19.30-20.00, denn stillen und noch etwas kuscheln und denn leg ich sie in ihr bett... bekommt Schnulli in Mund und ihr Schnuffeltuch neben kopf und meist sind dann gleich die Augen zu,ansonsten streichel ich noch über ihre wangen... singen oder reden geht bei ihr garnich... denn kommt sie nicht zur ruhe
sie schläft meistens so von 20.30-21.00 bis 5.00 morgens.. ab und an auch bis 7.00! Also recht angenehm hehe

schönen Abend noch

Lg Tina mit Gianna heute 9 Wochen#verliebt

Beitrag von snoopy86 14.03.10 - 20:06 Uhr

Hallo.

Für ein Ritual finde ich es nicht zu früh, je früher desto besser, finde ich. Meine Meinung.

Wir haben auch sehr früh damit angefangen. Eig. hat es das schon in der Klinik. Simon hat alle 4 Stunden was zum essen bekommen.
So war der Ritual bei uns zu Hause total einfach.
Und so hat er auch gleich mal durchgeschlafen.

glg Kristina mit Simon und Bauchmaus 23.SSW

Beitrag von doz301 14.03.10 - 20:10 Uhr

Wir haben mit ca. 8 Wochen mit einem abendlichen Einschlafritual angefangen- im Nachhinein war es zu spaet.

Versuche es doch- es dauert ein bisschen, bis er gelernt hat, wie das Einschlafen geht. Und eine Abendroutine hilft ihm dabei.

Suesse Traeume, doz

Beitrag von yorks 14.03.10 - 20:12 Uhr

Ist nicht zu früh. Erstens hilft es dir dich in das Schlafritual richtig einzufinden und ggf. kleine Änderung zu machen falls notwendig und dein Kleiner wird sich schon so langsam dran gewöhnen und irgendwann das Ritual brauchen um beruhigt einzuschlafen.

Louis war wochenlang ein Schreibaby aber abends hat ihn das Ritual sehr beruhigt und ließ ihn einschlafen.

LG yorks mit Louis (12 Wochen alt)