Mönchspfeffer...

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von honey1402 14.03.10 - 16:36 Uhr

Hab grad gelesen das man mit Schilddrüsenproblemen kein Mönchspfeffer nehmen soll .

Ich hab aber am 19.2 damit angefangen ... Bin jetzt in der 5 SSW und mir geht es prima!

Muss ich jetzt Bedenken haben??

Lg Honey

Beitrag von honey1402 14.03.10 - 16:37 Uhr

Hab am 13.3 damit aufgeghört nachdem ich positiv getestet habe :-)

Beitrag von helios 15.03.10 - 20:55 Uhr

Hallo !

Darüber streiten sich die Ärzte , genauso wie mit dem Jod in der Schwangerschaft.
Ich habe auch eine Schilddrüsenerkrankung und nehme MöPf ohne Probleme.
Bevor ich mit meiner Tochter schwanger geworden bin
habe ich es auch schon genommen und abgesetzt ,als ich bemerkt habe , dass ich schwanger bin.

lg und eine gesunde Schwangerschaft ,

helios