Betreff: Schwangerschaftspiercing

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wespse 14.03.10 - 16:46 Uhr

Hallo Ihrs!

Ich hab mir letzte Woche in einem Online-Shop ein Schwangerschaftspiercing geholt. War echt nicht teuer, ich glaub keine 8€ mit zwei unterschiedlich langen Stäbchen. Die Ware kam auch total schnell (hab mit paypal bezahlt).

Allerdings hab ich nicht zuende gedacht: Ein Piercing für unter 8€ ist natürlich weder stainless steel noch echt silber. Nach ein Paar Tagen fing mein Nabel an zu jucken wie sau: schön Nickel drin in den Kugeln #klatsch

Wer also auch eine Unverträglichkeit für Modeschmuck hat, also auf Nickel allergisch reagiert, sollte davon abstand halten.

Auf der HP steht zum Material:
# Allergiearm
# Komplett aus Kunststoff
# Kugeln 6mm mit 2%iger electrolyt-chrom Beschichtung für super Glanz und eine hohe Stabilität. Farbe: Silber (in meinem Fall)

Und die Beschichtung enthält wohl doch leichte Nickelanteile.

LG, Anja

Beitrag von emily1807 14.03.10 - 18:17 Uhr

ich hatte auch eins, hatte keine probleme, allerdings musste ich es dennoch rausnehmen, da die haut immer dünner wurde und ich angst hatte, dass es doch "rauswächst"


bis zur geburt hoffe ich einfach mal, dass das loch nicht zuwächst, ansonsten muss ich halt zum nachstechen


O-TON von Schatzi:
na endlich ist es weg ;)
... hat er gedacht *lach

Beitrag von nanouk1982 14.03.10 - 20:46 Uhr

Als Schwangerschaftspiercing am besten reine PTFE-Stäbe verwenden - die sind vollkommen allergiefrei, man kann sie selber kürzen und sie sind flexibel - machen also auch die extreme Bauchwölbung in der SS mit.

LG,

Steffi

Beitrag von wespse 14.03.10 - 21:27 Uhr

Der Stift war ja nicht das Problem, sondern die Kugel. Oder eher die Beschichtung. Chrom enthält wohl Nickel..

Beitrag von nanouk1982 18.03.10 - 17:38 Uhr

Na ich sag ja REINE PTFE-Stäbe - samt Kugeln ;-), die sind dann auch aus Kunststoff, meist weiß. Nicht so schön, wie Metall aber zweckmässig besser.

LG

Beitrag von wespse 18.03.10 - 18:19 Uhr

Ach so...

Hab auch schon überlegt, ob ich die Kugeln einfach mit klarem Nagellack überziehe... :-p