ASS 100 schon vor dem Transfer?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von glanne74 14.03.10 - 16:47 Uhr

Hallöchen,
ich bin eher eine stille Leserin, aber jetzt habe ich auch eine dringende Frage.
Wir sind gerade in der 1.ICSI, bei der letzten IVF im Jan diesen Jahres kam es zu keinem Transfer, da sich alle 16 entnommenen Eizellen nicht befruchten ließen. Nachdem vor der Punktion festgestellt wurde, dass mein Blut eher dick ist, liess man mich nicht eher gehen, bis der Test nach der Punktion ein verdünntes Blutbild zeigte.
Nun stellt sich mir die Frage: wenn ich eher zu dicken Blut neige, wäre es nicht sinnvoll, schon vorher jeden Tag eine Tablette ASS 100 zu nehmen?
Und wer hat bislang gute Erfahrungen mit der ASS 100 nach dem Transfer gemacht?

Danke für Eure Antworten.
lg

Beitrag von rothe 14.03.10 - 16:50 Uhr

Hallo
wegen der Blutungsgefahr kein ASS vor der Punktion, aber ab einem tag danach, also vor TF wäre gut!
Viel Erfolg

Beitrag von lovelysituation 14.03.10 - 19:13 Uhr

Ich habe am Tag der PU damit begonnen (hab allerdings keine Probleme). Mein Arzt wusste nix davon und als der SST dann pos. war, hab ich ihm davon erzählt und er erzählte mir, das er dieses mittel keiner Frau mehr verschreibt, Grund:

Er hatte 2005 eine Patientin die auch ASS 100 genommen hat und die hatte dann eine Hirnblutung und musste ins KH ! Sie hätte also daran sterben können uind SS wurde sie dadurch auch nicht.

Mittlerweile ist es auch so, das die Einnahme von ASS gar nicht wissenschaftlich bestätigt werden konnte für eine Einnistung, es gab zuwenige Studien darüber bzw. haben sich die Daten von den letzten Jahren kaum bis gar nicht geändert.

Ich nehme es jedenfalls nicht mehr beim nächsten Versuch. Ausserdem hatte ich vermehrt Nasenbluten, trat aber erst nach der ersten Woche auf.

glg Dani

Beitrag von nilifer 14.03.10 - 19:27 Uhr

Hallo,

ich habe auch zu dickes Blut und nehme schon einer Weile ASS 100, werde es nur bei der Punktion nicht nehmen.
Sollte ich s werden muß ich außerdem Heparin spritzen.

LG
nilifer

Beitrag von mardani 15.03.10 - 09:46 Uhr

Hallo

Im ersten IVF Zyklus sollte ich ASS 100 nach der PU nehmen. Jetzt im zweiten IVF Zyklus schon direkt ab dem 1. ZT.

VLG