Sorge, nach As wieder schwanger zu sein...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von irishkin 14.03.10 - 17:00 Uhr

Hallo Mädels,

ich muss mal meine Sorge loswerden.
Die Vorgeschichte, kurz #schein: Ich hatte am 07.01 eine AS in der 6.SSW, nach 8 Wochen dann endlich die 1. und bis jetzt die einzige Mens (unterschied sich deutlich von der Mens vor AS).

Und nun das eigentliche "Problem": Ich wollte für die Übergangszeit (3 Monate hat der Arzt geraten) keine Pille nehmen und wir haben mit Kondom verhütet. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen#hicks, ein mal ist was daneben gegangen.#klatsch
So, muss ja nicht gleich was passieren... wenn ich jetzt nur nicht das Gefühl hätte, wieder schwanger zu sein. Ich habe die selben Symptome wie bei meiner SSW. Hilfe! Ich müsste jetzt ungefähr ES+7 sein. Vielleicht sind es auch Symptome für die kommende Mens...ich weiß es nicht, für mich fühlt es sich aber genau so an, wie im Dezember als ich schwanger geworden bin.

Sollte ich wirklich wieder schwanger sein, so habe ich schreckliche Angst wieder eine FG zu erleiden. Und die Ärzte sagen ja nicht umsonst, man soll min. 3 Monate warten. Ich weiß überhaupt nicht, was ich davon halten soll. Und sich keinen Kopf darüber zu machen, funtioniert nicht wirklich.#schmoll

Vielleicht ist ja unter euch jemand, der gleich schwanger geworden ist und es lief alles gut? Oder, keine Ahnung...
Ich danke euch auf jeden Fall für das Zuhören #blume und entschuldigt für das viele#bla .

Liebe Grüße

Irina#blume

Beitrag von hannah.25 14.03.10 - 17:08 Uhr

liebe irina,

deine angst, wieder schwanger zu sein und wieder das krümelchen hergeben zu müssen, kennen wir hier alle so gut. ich glaube, nach einer fg kann keiner mehr unbekümmert und ohne angst an eine schwangerschaft gehen.
aber wir sollten versuchen, diese angst in den griff zu bekommen. hab ein bisschen mehr optimismus, auch wenn es schwer fällt.

was die 3 monate angeht, wirst du hier eh unterschiedliche meinungen hören. ich denke, wenn der körper bereit für eine neue schwangerschaft ist, dann wird eben auch wieder schwanger. und das muss sich nicht negativ auf die schwangerschaft auswirken.

wir hören hier sehr gern zu und sind da. #liebdrueck

ich wünsch dir alles gute und lass mal was von dir hören! #klee

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von irishkin 14.03.10 - 17:32 Uhr

Liebe Hannah,

vielen Dank für die aufbauenden Worte, die kann ich wirklich gut gebrauchen.
Rational denke ich ja auch, es wird so kommen, wie es soll. Wenn mein Körper wieder bereit ist, dann wird er auch eine neue SSW zulassen. Aber gefühlsmäßig macht mir das alles Angst.
Erst einmal heißt es: Abwarten!
Ich werde mich auf jeden Fall melden, wenn es was zu berichten gibt!

Herzliche Grüße
Irina

Beitrag von hannah.25 14.03.10 - 18:40 Uhr

liebe irina,

ich weiß, rational denken ist in der situation sehr schwer. aber trotzdem versuch, dich nicht ganz kirre zu machen.
ich glaub auch, dass dein körper da ein gutes gefühl hat, was er sich zumuten kann.
leider wird die angst immer bleiben, auch wenn du über die 12. ssw hinaus bist, da bin ich mir sicher.
aber wir müssen versuchen, dass wir ruhiger werden.

ich wünsch dir alles, alles gute! und schön, wenn du dich mal wieder meldest.

liebe grüße
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von joanna1981 14.03.10 - 17:21 Uhr

Hi irina,

ich hatte im Februar auch eine Fehlgeburt (6 SSW) aber ohne Ausschabung. Mein Arzt meinte, dass wir gleich wieder mit dem ueben anfangen koennten. Das haben wir natuerlich auch gleich getan und jetzt hab ich wieder das Gefuehl schwanger zu sein. Ich muesste meinen Es diesmal ziemlich frueh gehabt haben und einige Tage daraufhin hatte ich genau die gleichen Symptome (Unterleibsziehen, Sodbrennen und Stimmungsschwankungen) wie bei der SS mit Fehlgeburt. Hab jetzt genau wie du solche Angst, dass es wieder zu einer Fehlgeburt fuerht und mache mich schon wieder total verrueckt obwohl es nur ES+6 sein muesste.
Hab aber auch schon gelesen, dass es bei vielen nach der SS mit Fehlgeburt alles gut gegangen is.
Ich glaub wir muessen uns einfach gedulten und abwarten.
Wuensch dir auf jeden Fall viel Glueck und hoffe, dass alles gut ausgeht. #blume

Lg

Beitrag von irishkin 14.03.10 - 17:37 Uhr

Liebe Joanna,

vielen Dank für deine Antwort. Jap, genau so ist es...wie schwer es doch fällt, ruhig zu bleiben:-p

Ich drück uns allen die Daumen, dass alles gut wird!!! Vielleicht kannst ja dann berichten, wenn es bei dir was gibt;-)

Ich werd mich auf jeden Fall melden, wenn Mens oder doch SSW kommt! Naja, min. 7 Tage müssen wir uns dann noch gedulden, oder? Da der Zyklus jetzt durcheinander ist, weiß ich überhaupt nicht, wann mit was zu rechnen ist!

Lg
Irina#blume

Beitrag von hannah.25 14.03.10 - 18:34 Uhr

liebe joanna,

ich möchte dir auch auf jeden fall viel glück und alles gute wünschen. ich glaube, dass wir alle angst haben bei einer erneuten ss wieder das baby zu verlieren, ist ganz normal.

schließlich werden wir nie wieder unbekümmert in eine ss gehen können und wir werden immer angst haben.
versuch, dass du ein bisschen ruhiger wirst und nicht so viel liest und nachdenkst.
leider kannst du eh nicht mehr als abwarten. und verrückt machen wir uns leider eh auch schon genug.

ich wünsch dir alles gute und viel glück! #klee

vielleicht meldest du dich ja auch, wenn du mehr weißt.

alles liebe!
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von zimtmaedchen030 15.03.10 - 09:27 Uhr

Hallo Irina!

Ich hatte im Dez. auch eine AS in der 9. SSW und mein Arzt meinte, ich soll eine Regelblutung abwarten, damit auch alle möglichen Reste rauskommen können.
Das haben wir auch gemacht und gleich sofort wieder probiert und es hat geklappt. Ich bin schwanger. Die Angst vor einer weiteren FG geht aber nie weg. Aber im Vergleich zum letzten Mal konnte ich schon ein Herzchen schlagen sehen und das ist schon viel Wert.

Ich drück dir die Daumen.
Versuch positiv zu denken!

Beitrag von 09duja 19.04.10 - 12:31 Uhr

#kusshallo

ich hatte auch Anfang Januar also am 05.01. eine Fehlgeburt mit AS#schock

Nach der AS sollte ich so lange warten bis mein HCG Wert wieder bei null war.

Jetzt sind wir wieder am Üben aber es hat leider schon wieder nicht geklappt#schmoll

Aber trotzdem sollte man nicht aufgeben das wird schon bald klappen,ich wünsch dir aufjedenfall sehr viel glück und euch allen ...


Liebe Grüße 09duja #klee