Leidet hier noch jemand an Hämorrhoiden seit der SS/Geburt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von naddl82 14.03.10 - 17:04 Uhr

Liebe Mädels,

ich war schon in der SS beim Proktologen, weil ich immer wieder ein bissl Blut am Toilettenpapier hatte und es am Po brannte.
Ich bekam damals Zäpfchen verschrieben und dann wurde es besser.

Jetzt nach der Geburt hat es ein paar mal beim Stuhlgang richtig geblutet und ich bin zum Hausarzt gegangen, weil der Proktologe 35 km entfernt ist.
Der Hausarzt hat mir wieder Zäpfchen verschrieben und das mit dem Blut wurde dadurch auch besser.
Allerdings habe ich jetzt seit einer Woche ein brennen beim Stuhlgang und ein unerträgliches jucken (abends und nachts verstärkt).
Daraufhin war ich wieder beim Hausarzt und der sagte mir, dass er mir keine kortisonhaltige Creme verschreiben könnte, da ich stille.
Ich soll mir jetzt Babycreme auf den Po schmieren. Das mache ich seit 2 Tagen. Ich habe aber den Eindruck, als macht es die Babycreme noch schlimmer.

Kennt jemand von euch diesen fürchterlichen Juckreiz und hat vielleicht dagegen ein Mittel, was man auch in der Stillzeit anwenden kann?

Ganz ganz lieben Dank!

Beitrag von fonziemay 14.03.10 - 17:15 Uhr

nen eiswürfel in ne tüte, dann in nen waschlappen und druff uff dit olle teil. zum abschwellen kann man an drei tagen hintereinander auch kompressen mit zitronensaft machen - würd ich bei blutenden aber wohl eher lassen - oder ne rohe kartoffelscheibe. oder du versuchst es mal mit dem allheilmittel muttermilch, haha ;-) wer weiß, vielleicht hilft's ja?

Beitrag von sonjahell 14.03.10 - 17:43 Uhr

Die Dinger werden durch Zucker "gefüttert" und jucken dann mehr. Schoki weglassen hat bei mir geholfen und

die Hamamelis-Myrte-Salbe von Ingeborg Stadelmann. ... Frau Stadelmann ist die Autorin der "Hebammensprechstunde". ...


Alles Gute,
Sonja

Beitrag von pimperrella 14.03.10 - 17:47 Uhr

gibt ne super salbe dagegen ...mastu akut....kostet ca.5 €......nach 3-4 tagen ist alles wieder wie vorher...;-)

Beitrag von loona-78 14.03.10 - 18:21 Uhr

Hi,

hol dir aus der Apotheke Kochsalzlösung 0,9%. Das hat mir meine Hebamme damals in KKH empohlen. Und das hilft suuuuper. Einfach ein Tempo oder ähnliches gut nass machen und auf die stelle drauf tun. Salbe hat bei mir hix gebracht....
Und ich ess zusätzlich trockene Pflaumen. Und du musst schauen das du reichlich trinkst.

Lg,
loona-78

Beitrag von annleo 14.03.10 - 18:59 Uhr

Hi,

ich hatte in der SS auch damit zu kämpfen......... :-[

Mein Tipp: mit Nasenspray einsprühen!!!!!!!
Hat bei mir immer super geholfen! #pro

(War ein Tipp von meiner Gyn)

Alles Gute! #klee

#sternannleo#stern

Beitrag von kaykay86 14.03.10 - 19:01 Uhr

Ich hatte auch bis hin zu richtig viel Blut im Stuhl und am Toilettenpapier. Mein Vater hatete früher Hämorrhoiden und gab mir einen super Tipp!!!

Jeden Tag ein-zwei Teelöffel z.B. imJogurth 5 Min. einweichen lassen und dann essen. Nach ca. 1 Woche wird es vorbei sein (sagte mein Vater) und so war es auch. #huepf Ich werde das nun immer machen! Und ich hoffe es bleibt so.

Ich wünsch dir noch alles Gute!!!

KayKay

Beitrag von fonziemay 14.03.10 - 19:12 Uhr

die teelöffel essen??? #rofl geht das leichter, wenn sie eingeweicht sind? :-p da haste wohl n wort vergessen ;-) leinsamen oder so...

Beitrag von naddi680 14.03.10 - 19:15 Uhr

hallo,

meine hebi hat mir den tipp gegeben es mit nasentropfen zu versuchen. ob es funktioniert weiß ich nicht.

habe mit die salbe faktu akut geholt und die hilft schon ganz gut. trage sie nachts auf und morgens ist alles wieder ok.

lg
naddi

Beitrag von kaykay86 15.03.10 - 09:29 Uhr

ein, zwei teelöffel leinsamen natürlich...

sorry! #augen

Beitrag von beerchen8 14.03.10 - 19:42 Uhr

Das einzige was sofort half: nasenspray !!!! u ich hab danach nie wieder was von dem blöden teil gemerkt!

Beitrag von naddl82 14.03.10 - 20:36 Uhr

1000 Dank für eure tollen Tipps!

Was nimmt man denn da am besten für ein Nasenspray und wie oft sollte man das auf den After sprühen?

Danke!!!