Stillrhythmus

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hagelsturm 14.03.10 - 17:34 Uhr

Hallo, meine Maus ist jetzt 4 1/2 Wochen und das Stillen klappt eigentlich ganz gut. Sie kam bisher immer alle 4-5 Stunden, tags wie nachts. Aber seit ca. 5 Tagen schläft sie mittlerweile zwischen 8-10 Stunden in der Nacht und ist tagsüber länger wach und hat auch tagsüber häufiger Hunger als vorher, jetzt also ca. alle 2-3 Stunden. Ist vielleicht normal, weil sie ja nachts nichts mehr trinkt? Meine Brüste platzen dann am Morgen fast, manchmal muß ich sie ausstreichen. Wollte nur mal hören, ob das normal ist, wie das so bei uns läuft. Wie läuft es bei Euch?

Liebe Grüße, Nina

Beitrag von alessa-tiara 14.03.10 - 18:04 Uhr

hallo

das ist normal mit den brüsten. bei dir muss sich die milch noch mit deiner kleinen maus einspielen . das dauert manchmal ein wenig aber keine angst es wird defintiv besser


lg alessa-tiara mit luca , 8 monate der auch noch gestillt wird

Beitrag von schwilis1 14.03.10 - 19:30 Uhr

als mein kleiner das erste mal 6 stunden durchgeschlafen hat, sind meine Brüste auch schier geplatzt. in der zweiten nacht sind sie dann alleine ausgelaufen... seit etwa 5 wochen hat sich das mit dem 6 stunden durchschlafen erledigt :D

Beitrag von lastrada 14.03.10 - 22:14 Uhr

Hallo, die Brüsste stellen sich drauf ein, habe dann wieder mit stilleinlagen geschlafen gehabt und ein glas neben den bett stehen gehbat, wenn ich ausstreichen musste musste ich net ins bad konnte das gleich ins zimmer machen. Und wir stillten immer alle 2,5h in der nacht weiß ich es net mehr.
lg