warum sind manche so "feinfühlig" und oberflächlich?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von jaja1980 14.03.10 - 17:36 Uhr

hallo,

muss mal meinen frust von der seele schreiben.war vorhin bei ner freundin inner wg.es war relativ voll..ich hatte mich dann zum rauchen und für nen kaffee in die küche verdrückt.als ein mitbewohner meine freundin im flur "leise" fragte,ob ich am fressen sei.und sie so: nein wieso?

da meinte er,na weil sie aussieht,als ob sie den ganzen tag frisst.#schmoll#

ich hab wirklich n "bissl" übergewicht.wiege 90 kg bei einer größe von 175cm.aber wieso sind menschen so "feinfühlig"?macht mich nich mehr aus als die figur???

ach,ich heule noch ne weile..

Beitrag von nadjilia 14.03.10 - 17:38 Uhr

Hallo

weil manchen das Hirn zwischen den Beinen hängt!

Echt, mach dir nichts draus. Idioten gibt es überall.

Gruss
Nad

Beitrag von nicola_noah 14.03.10 - 17:45 Uhr

Weil manche ihre eigenen Probleme damit übertuschen sich über andere lustig zu machen!

Ich wiege auch ein bischen zuviel(Hab durch Stimmungsaufheller 20 Kg zugenommen)...Ich war auf dem Jungesellenabschied einer Freundin...Als ich die Tür rein kam meinte der Mann einer Bekannten: "Boa Nici, du bekommst hier aber nix zu Essen."#aerger

Trottel....

Beitrag von lotzmotzi 14.03.10 - 17:45 Uhr

Du arme, mach Dir nicht daraus, er ist ein Idiot!


Ich bin 2 Tage vor der Geburt meines kleinen in der Stadt gewesen und ne alte Kuh keifte irgendwas von wegen: "Jetzt wiegt die schon 2 Tonnen und muss uns noch im weg rumstehen"

Das hat mich auch ganz schön getroffen ;(

Beitrag von germany 14.03.10 - 18:24 Uhr

Hey,

ich kenn das.. Auch wenn es bei mir andersrum ist. Ich werde zum essen genötigt oder die Fragen ob ich nie was esse und solche Scherze. ich habe eine Essstörung und für mich ist das wirklich hart wenn einer so blöde Kommentare abgibt von wegen ich soll mal mehr essen, beim nächsten Windstoß bin ich weg usw. Das tut schon echt weh und ich hasse es.

Auf Feiern wird man immer blöd angeguckt wenn man nichts isst und bei dir ist es sicher so wenn du was isst.

Ich hasse solche Menschen die nicht ihre schn.. halten können.

Mach dir keinen Kopf darüber! Und bei deiner Größe ist das Gewicht noch im Rahmen! Wenn du jetzt 10cm kleiner wärst, wäre das anders.

Und denk dran, nicht das, was man nach auße sieht macht dich aus, sondern deine inneren Werte! Manche Menschen meinen echt sie müssten mit den Gefühlen von anderen Fußball spielen. Ich hasse solche Trampel!



Stempel ihn unter Idioten ab und sag dir das du schön bist! Stell dich vor den Spiegel und sag: ICH BIN SCHÖN!

Und das machst du sooooo lange bis es dir wieder gut geht!

Beitrag von jaja1980 14.03.10 - 18:32 Uhr

hallo..


2002 war ich auch 3,5 monate in therapie wegen ess/-brechsucht.da hatte ich in 2 monaten 30kg abgenommen und konnte gar nichts mehr,weil ich keine kraft hatte.

dann habe ich mich schlank durchs leben gehungert,bis ich 2004 schwanger wurde.erst da wurde ich sooo fett.und das gewicht hatte ich nie wieder runterbekommen.

und nun erfahre ich nur ablehnung...war ja nicht die einzige aktion heute.letzte woche wurde ich dreimal gefragt,ob ich schwanger bin.einma sogar von nem 4 jährigen...:-(

Beitrag von germany 14.03.10 - 18:38 Uhr

Hey,

ohe je das kenne ich alles. Die Leute ragieren auf Menschen die anders sind immer mit Ablehnung! Bei mir kann auch keiner verstehen warum ich so bin und die behandeln mich als wäre eine Essstörung ansteckend.

Ich finde aber das du auf deinem Foto gar nicht dick aussiehst, sondern normal eben. Mein Freund würde alles dafür geben wenn ich 10kilo mehr drauf hätte und auch so höre ich von vielen das sie Frauen mit ein bisschen mehr, viel lieber mögen. Aber mir ist das egal! Ich bin wie ich bin und wer mich so nicht will hat Pech!

Meine Schwiegermutter hat mich auch anchd er Geburt meines Sohnes 2004 gefragt ob da noch eins drin ist.. Obwohl sie wusste das ich als 13 Jährige Magersüchtig war und sie genau wusste das ich echt stark beeinflussbar bin was solche Kommentare angeht. Naja und jetzt steck ich wieder mitten drin..


Ich wünschte so sehr ich könnte sein wie andere, ganz normal eben..


Ich finde dich aber ehrlich nicht dick und hübsch find ich dich auch und das sag ich nicht einfach nur so, das meine ich auch so!#liebdrueck

Beitrag von widowwadman 14.03.10 - 19:02 Uhr

Also im Rahmen ist das nicht mehr, sondern schon ungesund.

Beitrag von germany 14.03.10 - 19:09 Uhr

Sie hat einen BMI von 29,4 was ich nicht als Weltuntergang betrachte. Klar ist es kein Idealgewicht, aber uahc noch nicht so schlimm das man jetzt von Adipositas sprechen würde oder gar von einer gesundheitsgefährdung.

Beitrag von schneckerl_1 14.03.10 - 18:37 Uhr

#gruebel#kratz#contra ist das gemein - ich fühle mit Dir mit, das ist echt total oberflächlich und fies. So ein Depp!

Beitrag von similia.similibus 14.03.10 - 20:07 Uhr

Versuch dir nicht all zu viel draus zu machen oder legst du Wert auf die Meinung von oberflächlichen Asozialen?

Ich habe auch in kürzester Zeit 20 kg zugenommen und habe mir auch schon ne Menge doofer Sprüche anhören müssen. Da trennt sich dann halt die Spreu vom Weizen. Meistens haben die es gerade nötig, die sowas von sich geben, weil sie meinen, sich durch diese Lästerei selber aufwerten zu können. Das ist doch echt arm.

Pfundige Grüße
simsim

Beitrag von .roter.kussmund 15.03.10 - 01:39 Uhr

primitive menschen sind so.

mir ist schnurz, wie jemand aussieht... nett und freundlich müssen sie sein. :-)