Was brauch ich wenn ich stillen möchte?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sandram85 14.03.10 - 17:44 Uhr

Huhu,

werde zum ersten Mal Mama und möchte unseren kleinen gerne stillen. Jetzt frag ich mich, was ich dann benötige.

Soll ich mir z.B. ein Stillset von Avent zulegen, oder ist das Schwachsinn?
Brauch ich ein Stillkissen?
Sollte ich mir Flaschen kaufen oder nicht?

Oder was muss ich sonst so beachten?

Ich bin leicht überfragt. Könnt ihr mir Tipps und Ratschläge geben, bzw. von euren Erfahrungen berichten?

Beitrag von darkdragonsoule 14.03.10 - 17:54 Uhr

hallo

zum stillen brauch man eigentlich nichts,ausser infos damit man sich nicht verunsichern lässt.schau doch mal zb unter

www.uebersstillen.org


ein stillkissen finde ich schon nicht schlecht damit du es dir bequem machen kannst.
flaschen brauchst du nicht,auch keine kunstmilch.falls zufüttern mal nötig wäre,nimm lieber das brusternährungsset von medela (gibts in der apotheke-am besten noch eine gute hebi oder stillberaterin dazu..kannst gucken unter www.lalecheliga.de oder www.afs-stillen.de)

alles liebe

Beitrag von haferfloeckchen 14.03.10 - 17:57 Uhr

Hi,

erstmal: was ist ein Stillset?? Das sagt mir gar nix?

Ich hab meine Tochter gestillt, und ich hatte nichts gekauft außer Stilleinlagen:-) Alles andere liefert die Brust;-)

Stillkissen hatte ich keins, erleichtert aber die Sitzhaltung, werde mir diesmal eins zulegen.

Ob du Flaschen brauchst, merkst du ja, wenn dein Baby da ist und du nicht klar kommst o.ä. Flaschen sind schnell gekauft.

Wenn du weißt, du wirst öfter mal weg sein und du musst abpumpen, dann könnte eine Milchpumpe sinnvoll sein, aber die kann man dann auch in der Apo leihen.

Ansonsten fällt mir nichts dazu ein:-)

Lg

Beitrag von emily1807 14.03.10 - 18:24 Uhr

ich hab stilleinlagen und ein stillkossen gibts von der family geschenkt

Beitrag von lienschi 14.03.10 - 19:40 Uhr

huhu,

sehr hilfreich finde ich das Buch "Das Handbuch für die stillende Mutter"...
"Das Stillbuch" von Hannah Lothrop soll auch gut sein.

Ansonsten nutze ich mein Stillkissen, haufenweise Stilleinlagen, Mullwindeln als Spucktücher, anfangs Brustwarzensalbe, meine geliebten Medela-Stillbustier... ab und zu die Avent ISIS-Handpumpe und die Aventfläschchen.

Stilltee und Malzbier trinke ich gerne... wobei meine Milchmenge auch ohne locker für 3 reicht. ;-)

Pumpe und Fläschchen müssen nicht unbedingt sein, das musste selbst entscheiden, ob Du das wohl brauchst.

Ein gutes Stillbuch muss meiner Meinung nach auf jeden Fall sein.
Mit nem guten Vorwissen geht man im Krankenhaus schon ganz anders an die Sache ran.

lg, Caro

Beitrag von deifala 14.03.10 - 20:40 Uhr

Huhu,

Stilleinlagen und Still-BH. Mehr brauchst nicht.

Selbst ein Stillkissen find ich Schwachsinn. Ich hab mir extra vorher eines angeschafft und nie wirklich benutzt weil es total unbequem war damit zu stillen und ich besser ohne gestillt hab. ;-)

Sollte das mit dem Stillen nicht klappen sind Flaschen und Co auch schnell gekauft

Grüße
Nicole

Beitrag von bu83 14.03.10 - 21:11 Uhr

juhu,

also ich brauche zum sTillen meine Brüste ;-)

nein ernsthaft.

Stilleinlagen(am besten die von penaten die halten alles)
still-bh
still-shirt(wenn du bei freunden oder in der öffentlichkeit stillst)
milchpumpe und eine Flasche mit nuckel( für mehr freiheit für die mama ;-)

hmm und sonst??? ach ja ein gutes still-buch. und jemanden für die rückenmassage. ich sitze immer so krumm beim stillen.

alles gute.

lg bu

Beitrag von bu83 14.03.10 - 21:11 Uhr

juhu,

also ich brauche zum sTillen meine Brüste ;-)

nein ernsthaft.

Stilleinlagen(am besten die von penaten die halten alles)
still-bh
still-shirt(wenn du bei freunden oder in der öffentlichkeit stillst)
milchpumpe und eine Flasche mit nuckel( für mehr freiheit für die mama ;-)

hmm und sonst??? ach ja ein gutes still-buch. und jemanden für die rückenmassage. ich sitze immer so krumm beim stillen.

alles gute.

lg bu

Beitrag von dentatus77 14.03.10 - 22:37 Uhr

Hallo!
Sinnvoll ist ein Still-BH / Bustier und am Anfang Stilleinlagen (ich hab sie nach drei Monaten nicht mehr gebraucht).
Ein Stillkissen ist für manche Stillpositionen hilfreich, ich habs aber nur die ersten Tage benutzt, dann hat meine Maus noch ein paar Wochen darauf gelegen, und nun liegt es im Schrank und nimmt viel Platz weg ;-). Hätte auch darauf verzichten können.
Das Stillset sagt mir ehrlich gesagt auch nichts, oder meinst du das Neugeborenen-Set? Das gibt es gar nicht mehr und ist auch für Flaschenbabys.
Jedenfalls braucht man für den Anfang keine Fläschen.

Liebe Grüße!