Winterverbruung, Stäbe basteln

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lovegirl-83 14.03.10 - 18:01 Uhr

Hallo,

meine Mutter möchte nächste Woche Samstag mit Leon an der Winterverbrennung mitlaufen und jetzt wollen wir die Woche zusammen mit Leon dieses Stab basteln, aber leider weiss ich icht wie die heissen, denn bei uns nennt man die Stäbe: Stabausstecken

Und ich hab im Internet schon gesurft, weil wir nicht mehr wissen wie man die Basteln kann, weiss das jemand, oder kennt ne Seite oder so?

lg Tanja

Beitrag von schneckerl_1 14.03.10 - 18:40 Uhr

hm.. ich kenne weder Winterverbrennung noch Stabausstecken.

Beitrag von kawu84 14.03.10 - 19:48 Uhr

na dann schreib doch nichts!

Beitrag von schneckerl_1 14.03.10 - 21:34 Uhr

wer nicht fragt bleibt dumm

Beitrag von kawu84 14.03.10 - 19:50 Uhr

Hallo!

Bei uns gabs was, das nennt sich Sommersingen. Ist ja vielleicht sowas ähnliches. Da wurden einfach lange Stäbe genommen und dann ganz viel Krepppapier in Streifen drum gebunden. Halt einfach ein bunt geschmückter Stab. Einige hatten auch oben ein paar Blumen dran.

Vielleicht hilft dir das ja.

Lieben Gruß
Katrin mit Emily *20.03.2008

Beitrag von jessi273 14.03.10 - 20:20 Uhr

hey,

gib mal "sommertagsstöcke" oder "riraro stöcke" bei google ein. es kommt auch ein bild dazu. vielleicht hilft es dir ja, denn ich habe auch noch nie davon gehört und auf gut glück gegooglet;-)

*lg*

Beitrag von jessi273 14.03.10 - 20:22 Uhr

da kommt ein blog von "wer-kennt-wen", schreib den doch mal an, ob er dir sagen kann, wie die kinder die stöcke gebastelt haben;-)

*lg*

Beitrag von ruby79 14.03.10 - 23:11 Uhr

Hallo Tanja!

Hm, also die Stecken sind bei uns einfach nur noch mit Krepppapier, in verschiedenen Farben abwechselnd, umwickelt, und oben werden noch lange Bänder in den selben Farben dran gehängt.

Oben drauf kommt dann die Stabausbrezel, ein Apfel und ein Buchszweig.

Als ich noch im Kindergarten war, waren die Stäbe noch anders gebastelt, zwar auch mit Krepp aber das war dann glaub ich in einzelnen Lagen angeklebt, mit "Überstand". Dieser wurde dann eingeschnitten, daß die ganze Sache dann eben ein bißchen aufgebauscht/"aufgewuschelt" war.

Wie das aber genau gemacht wurde, weiß ich leider nicht,sorry.


Liebe Grüße Corinna,

die heute mit der Madame auf Stabaus war.