er pupst ständig

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jackie-33 14.03.10 - 19:02 Uhr

hallo ihr lieben,

mein kleiner hat seit 2 tagen ziemlich übelriechende blähungen!!....pupst sehr viel. aber er scheint keine schmerzen zu haben, wirkt ganz zufrieden. stuhlgang hatte er auch 3 tage nicht (aber das ist ja bei stillbabies glaub ich ganz normal). ich habe mit eisentabletten angefangen und sonst nichts auffälliges gegessen. mach mir nur gedanken weil es sehr stinkt und er wirklich ständig pupst??...

schönen sonntag

Beitrag von stummel-julia 14.03.10 - 19:09 Uhr

hey das kenn ich nur zu gut:-)) unser kleiner wird auch voll gestillt. hat ca einmal wöchentlich stuhlgang. und ein paar tage davor, ist er auch ständig am pupsen. die riechen echt übel:-) ja und es wird von tag zu tag schlimmer und dann kommt irgendwann der große knall:-) dann kommt richtig viel stuhlgang und dann ist es auch erstmal wieder vorbei mit der pupserei...
also keine sorgen machen. ist alles normal...
alles gute euch.
schönen abend noch
glg julia mit felix '(16 wochen)

Beitrag von eresa 14.03.10 - 19:23 Uhr

Ist bei uns auch so:
erst stinkende Pupse und dann die volle Windel ;-)

eresa

Beitrag von doz301 14.03.10 - 19:56 Uhr

Hallo,

freu dich ueber die Pupse, da geht die Luft wenigstens raus. Unsere Kleine quaelt sich mit Blaehungen herum- und es hilft nix! #schmoll

Gruesse, doz

Beitrag von jackie-33 14.03.10 - 20:00 Uhr

DANKE EUCH FÜRS BERUHIGEN!!
ALLES LIEBE