14 monate, Hilfe was ist nur wieder los?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von 2010.2009 14.03.10 - 19:23 Uhr

huhu

die letzten 2monate verliefen so super. mein sohn fing endlich an durch zuschlafen und war sonst ein sehr genügsamer und ein super esser.

jetzt seit 3 tagen isst er schlechter.nichts scheint das richtige zu sein, selbst seinen abendlichen becher milch verweigert er völlig. die morgendliche flasche wird kaum angerührt.

das abendliche ins bett bringen ist auch ein geschrei.gehe öfters rein, biete zu trinken an gebe den schnuller.
das geht ne dreiviertelstd so bis er schläft trotz müdigkeit.
das war nie so ein kampf :(

was ist nur los? hatten eure das auch so mit 14monaten?haben wir nun auch wieder nen schub?

danke

Beitrag von maria1987 14.03.10 - 19:33 Uhr

hey
also meine maus ist 13 monate und sie hat sei 2 tagen so was komisches...
sie isst auch schlechter(kekse und puddings würden immer gehen ;-))

sie wird seit 3 tagen nachts wwach und ist dann einfach mal hellwach :-( z.b. von 1 uhr bis um 5 uhr ist sie dann wach und will spielen...:-( da ist nichts zu mache, bekomm sie nicht mehr zum schlafen ...

joa sie hat seit sie damals 4 wochen alt ist durchgeschlafen ... von 19 uhr bis um 8 oder 9 uhr ... und jetzt?? also ich hoffe, dass es nur eine phase ist #zitter

aber helfen kann ich dir leider auch nicht

lg maria mit leana

Beitrag von meak07 14.03.10 - 19:33 Uhr

Hallo

uns geht es leider genauso.
Die Kleine (korrigierte 13 Monate) ist leider auch seit ca. 3 Tagen komisch drauf.

Sie wird schnell aufbrausend, wenn ihr irgendetwas nicht paßt. Das kannt ich vorher nicht. Wir sind vom Durchschlafen noch weit entfernt. Seit 3 Nächten ist sie nachts leider ca. 1,5 -2 Stunden am Stück wach #schmoll#gaehn.
Sie schläft gegen 19.00 Uhr hundemüde ein (Einschlafstillen) und wacht das 1. Mal so gegen 00.00 Uhr auf. Trinkt 30 min. und schläft wieder bis ca. 3.00 Uhr. Ab da an ist sie dann leider wach und schläft erst nach ca. 1,5 bis 2 Stunden Stillen wieder ein.

Ich hoffe sehr, dass sie bald mal durchschläft #schmoll.



Fühle mit dir Mel

Beitrag von kleinemaus873 14.03.10 - 19:55 Uhr

Huhu

Mein kleiner ist 13Monate aber wir haben momentan auch so ein Kampf#schmoll

Er verweigert seine Milch(die er überalles liebt eigentlihc) Isst schlecht bettgehen ist der reinste Horror#schock

Mhm bei uns war es nun ein Zahn(hab ich heute endeckt) vielleicht bei euch auch? Oder doch ein schub?

Ich steck ja immer alles auf nen schub oder Phase#cool#rofl


Hoffe es wird bei uns allen bald besser#schwitz


Lg Kerstin

Beitrag von lexa8102 14.03.10 - 21:24 Uhr

Hallo,

genauso geht es uns zurzeit auch. Woran es liegt, weiß man ja immer nicht - ich tippe allerdings auch auf einen Zahn - in Kombination mit der Erkältung, die er gerade überstanden hat.

VG,
Lexa

Beitrag von yozevin 14.03.10 - 21:38 Uhr

huhu

jaron hat das mit seinen 13 monaten auch gerade! schlecht essen, schlecht einschlafen (tut er aber schon immer, geht nur auf dem arm, ist aber auch okay!) und meistens nachts 1x wach, was wir nicht von ihm kennen!

bei uns ist es ein grad ausgestandener husten, dann habe ich einen backenzahn entdeckt, der ans licht will und durch das zahnen hat der dicke nun einen schnupfen!

tja, da müssen wir durch, wir können nichts tun als es aussitzen! aber auch das überstehen wir, haben in den letzten 8 wochen ja schon so einiges mitgemacht! dann sollte das jetzt kein problem sein, auch wenn ich fest mit dem gedanken spiele, sämtliche spiegel abzuhängen, um mich vor meinem zombie-spiegelbild nicht mehr zu erschrecken! :-p

LG Yoze