Frage von meinem Mann......

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von locke0905 14.03.10 - 20:08 Uhr

Hallo!

Momentan ist Jan echt schwierig abends! Tagsüber sind Papa und er die besten Freunde, nur schreit er sich die Seele aus dem Leib, wenn Papa in abends ins Bettchen bringen soll! Er zieht das jetzt schon über ne Woche durch und es ist noch nicht viel besser geworden!!!

Was kann man da tun??? Geht es jemanden genauso oder ging es jemanden genauso????

Marion

Beitrag von ladykracher68 14.03.10 - 20:47 Uhr

Hallo Marion,
Wir sind zwar aus dem Babyalter lange raus er ist jetzt 12 und als er 11Monate war ging es uns genauso das ist vieleicht son Alter kurz vorm 1jährigen wir habens auch nicht richtig verstanden wieso das auf einmal war wir haben uns jedenfalls dann so entschieden und haben ihn beide ins Bettchen gebracht und mein Mann hat eine Geschichte vorgelesen und ich hab daneben gesessen und mit zu gehört.Nach dem 1.Geburtstag haben wir dann so was wie ein Ritual gemacht so ca. 1 Stunde vor dem schlafen gehen da hatten wir aber schon gegessen haben wir uns eine Geschichte vorgelesen und mein Mann hat dann eine Kissenschlacht vorgeschlagen da war er natürlich ganz begeistert am Anfang war ich natürlich mit dabei und nach ner Weile hab ich mich dann leise entfernt und man merkst ja dann wenn sie nicht mehr so gut drauf sind da hat ihn mein Mann hochgenommen und gesagt und nun geht Lucky Lu schlafen ist zum Bettchen geflogen und noch eine kleine Fantasiegeschichte von Lucky Lu und von da an wurde es dann wieder besser.
ich wünsche euch alles gute und nur nicht aufgeben.

LG
Martina#blume