Das Leben ist so spannend, dass man keine zeit hat, um aufs klo...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von cherry19.. 14.03.10 - 20:13 Uhr

... zu gehen..

man.. ich wunder mich immerzu die letzten wochen. keanu klagt dann und wann mal über bauchweh.. ich mess immer mal abends temperatur. wir messen im po.. ich drücks mal gediegen aus: ich stoße beim einführen des termometers auf widerstand.. vorhin beim zähneputzen meint er, der bauch tut ein bißle weh.. als ich messen will: der widerstand. ich bin dann mit ihm zur toilette und hab ihn nich eher aufstehen lassen, bis er mal gedrückt hat! meine güte.. da meint er doch allen ernstes, als er auf der toilette sitzt, dass er schon fertig is, dabei kam gar nichts! und ich wusste ja def. dass er müssen muss.. habs ja gemerkt beim tempimessen.. is das leben für so nen wurm wirklich so spannend, dass man keine zeit hat, aufs klo zu gehen und dann lieber bauchweh hat???? oh man.. hab ihm nochmal erklärt, dass seine bauchweh davon kommen, weil er nicht auf die toilette geht, wenn er großes geschäft muss.. nach seinem geschäft vorhin hatte er im übrigen nämlich auch keine bauchweh mehr! man o man!!! männer.. die machen einen im kindesalter schon schwach, oder? #rofl
hat hier jemand noch so n exemplar des daueraufhaltens daheim?

Beitrag von sunflower2008 14.03.10 - 20:28 Uhr

hi,

ich hab meine Kleine eben abgeholt (war bei meinen Schwiegis)
und sie meinten, sie hätte kaum was gegessen...
das ist oft so, dass sie, wenn sie da ist, keine Zeit dazu hat....
zu Hause hat sie noch ne ganze Scheibe Brot gefuttert....

hoffentlich kriegen wir nicht auch noch dieses "a-a-problem"
im Moment trägt sie noch Windeln....

aber mal ne andere Frage:
warum misst du ab und zu dir Temperatur?

lg
Sunny

Beitrag von cherry19.. 14.03.10 - 20:43 Uhr

weil er jetzt seit längerer zeit abends immer 38 hat. er hatte ne chronische mittelohrentzündung, die jetzt operativ behandelt wurde. jetzt beobchte ich dies weiter. wenn diese temperatur von 38 grad abends weiter bestehen bleiben und nicht mal zwei drei tage zwischendrin sind, bei denen die tempi normal ist, werd ich nochmals beim kinderarzt vorsprechen, denn ich denke, dass da irgendwie irgendwo was anderes noch is, was nich so ok is. ich hoff aber, dass dies nun mal besser wird. beim momentanen wetter und dem kindergarten ist dies allerdings vielleicht normal. ständig n neuer infekt. er is ja soweit super drauf

Beitrag von sunflower2008 14.03.10 - 20:54 Uhr

achso...

ich hatte es so verstanden, dass du ab und zu mal misst, obwohl nichts ist...

ist natürlich blöd, wenn er immer erhöhte Temperatur hat...
irgendwas ist dann auch da....
aber so lang er sich gut fühlt, wird es ja nichts schlimmes sein ;-)

lg
Sunny

Beitrag von tantom 14.03.10 - 20:56 Uhr

Hallo,
wie alt ist dein Sohn?
VG
Tanja

Beitrag von cherry19.. 14.03.10 - 21:14 Uhr

er wird drei im april :-)
er macht sein großes geschäft schon, seitdem er 18 monate alt ist, nicht mehr in die windel

Beitrag von tantom 15.03.10 - 09:59 Uhr

"er macht sein großes geschäft schon, seitdem er 18 monate alt ist, nicht mehr in die windel "

Das ist aber extrem früh #kratz Warum mußte er in dem Alter schon aufs Töpfchen?

Beitrag von cherry19.. 15.03.10 - 11:43 Uhr

wieso musste? wir haben es einfach versucht und es hat geklappt. er hatte immre die gleichen zeiten beim kaka-machen. :-)

Beitrag von tantom 15.03.10 - 11:47 Uhr

Das ist aber doch eher Dressur, statt richtiges Trocken werden.
Lies mal hier:
http://www.babyundkinderpflege.de/Sauber_und_trocken_werden.htm

LG Tanja

Beitrag von cherry19.. 15.03.10 - 19:12 Uhr

öhm. ich weiß nich, was du mir jetzt damit sagen möchtest. ich mein, wenn mein kind dann zu mir sagt, er muss mal, denke ich, dass es alles gut geklappt hat oder MUSS ein kind unbedingt bis drei einmachen?

Beitrag von cherry19.. 15.03.10 - 19:15 Uhr

im übrigen haben wir ihn dann immer drauf gesetzt, wenn er anfing zu drücken und so hat er schnell begriffen, dass wenn was drückt, das töpfchen kommt.. er hat nie geweint dabei und wir hatten auch nie eine vollgekackte windel. um dich nochmal zu schocken: mit 11 monaten haben wir angefangen. und mti 18 hat er mir gesagt, wenn er musste.