Was verdient man als Bürokraft in Teilzeit?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sternigirl 14.03.10 - 20:19 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben.
Hoffe mir kann jemand weiter helfen.

LG Steffi

Beitrag von honolulumieze 14.03.10 - 20:22 Uhr

Kann doch so keiner sagen.

- welcher Beruf genau?
- welche Branche?
- wie viele Stunden?
- welche Position?
- welche Steuerklasse?
- welche Region? etc. etc.

Beitrag von sternigirl 14.03.10 - 20:32 Uhr

Wir wohnen in einem kleinen Ort in der Nähe der dänischen Grenze.
Am Freitag war eine Stellenanzeige für eine Bürokraft in einer Versicherung drin(kann auch ungelernt oder branchenfremd sein).Wie viele Stunden es genau sind erfahr ich erst morgen beim Gespräch.Steuerklasse hab ich fünf.

Beitrag von honolulumieze 14.03.10 - 20:38 Uhr

Würde sagen, kommt darauf an, was du da machen sollst. Nur Bürotätigkeit intern? Oder Vermittlungstätigkeit auf Provision/teilweise Provision? Zumindest in meiner Region gibt es bei Versicherungen so gut wie keine reinen Bürostellen (also Stellen, wo man nix vermitteln muss).

Beitrag von sternigirl 14.03.10 - 20:40 Uhr

Ich denke es ist nur interne Bürotätigkeit.
Ich werd einfach mal morgen abwarten was mich erwartet.
Danke

Beitrag von marion2 14.03.10 - 20:23 Uhr

Hallo,

Beträge zwischen 5 und 35 Euro pro Stunde sind realistisch.

Gruß Marion

Beitrag von windsbraut69 15.03.10 - 06:31 Uhr

Geld.
Je nachdem, unterschiedlich viel.

Gruß,

W

Beitrag von regentaenzer 15.03.10 - 12:25 Uhr



Bürokauffrau neue Bundesländer 400 Euro 20 h pro Woche.

LG