meine Maus hat sich übergeben

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maggy79 14.03.10 - 20:30 Uhr

Hallo,

meine Maus hat heute ca. 4 Std. nach dem Frühstück sich übergeben. Es kam viel raus und stank richtig übel (eben nach Kotze). #putz
Essen und trinken tut sie normal, ABER...
nachdem sie wieder gegessen hatte kam ein Teil wieder raus #putz (roch diesmal nicht säuerlich, war das Essen was sie kurz vorher gegessen hat) und bei der Abendflasche kam wieder ein Teil raus #putz (auch nicht säuerlich).
:-(
Was kann das sein? Hatte sie noch nie (und Stuhl ist normal, kein Durchfall also).
Will morgen, falls es morgens so weiter geht, zum KA.

Was soll ich ihr am besten zum Essen geben, will das Bäuchlein nicht unnötig belasten?

LG
Maggy

Beitrag von maggy79 14.03.10 - 20:30 Uhr

vergessen: meine Maus ist 13 Monate alt

Beitrag von kleinemaus873 14.03.10 - 20:38 Uhr

Huhu Maggy


Lenny hat heute auch öfters gebrochen.. Hab ihm einfach Tee und Zwieback aufgeweicht gegeben und Banane mit Haferflocken. Hat er super drinnenbehalten und ihm geht es besser.


Bei ihm lag es daran das er seit heute nacht seinen 5.Zahn hat#huepf



Lg Kerstin und Lenny

PS: wünsch deiner kleinen Gute Besserung#klee

Beitrag von maggy79 14.03.10 - 20:43 Uhr

Danke!

An die Zähne hab ich gar nicht gedacht.
Sie hat schon ganz lange 8 Zähne und seit Monaten tat sich da nix, könnte aber jetzt so weit sein.

LG
Maggy

Beitrag von chrilli 14.03.10 - 20:41 Uhr

Hallo !

Wir hatten Freitag Nacht das Gleiche: Mein Süßer hat sich fast die ganze Nacht übergeben, es kam natürlich zum Schluß nichts mehr außer ein bißchen Flüssigkeit. Ich habe dann ein Zäpfchen gegen die Übelkeit gegeben, weil er mir so leid tat. Dann wurde es besser... Am nächsten Tag (gestern) kam dann Durchfall hinzu, sieht also ganz nach nem Magen-Darm Infekt aus. Heute geht es ihm schon besser. Mein Sohn hatte allerding bis heute Abend keinen Appetit.
Ich würde ihr Schonkost geben. Nur Banane, geriebenen Apfel, Kartoffeln, Laugenbrötchen... Sollte sie sich weiter übergeben erstmal gar nichts zu essen und Kamillentee alle paar Minuten ein paar kleine Schlückchen. Viel trinken ist wichtig aber eben nicht zu viel auf einmal, das kam bei uns auch sofort wieder raus... Ach so und ganz wichtig: KEINE Milchprodukte, bis es ihr wieder besser geht!

LG und Gute Besserung! #liebdrueck

Beitrag von maggy79 14.03.10 - 20:46 Uhr

Danke #danke,

hoffe ganz stark, dass es kein Magen-Darm Infekt ist.
Werde morgen Schonkost probieren.

LG
Maggy