41. SSW und noch kein Ende in sicht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von speedymaus25 14.03.10 - 20:51 Uhr

Wem geht es och so wie mir. Bin un schon übern Entbindungstermin hinweg. Habe bishr auch noch keine Anzeichen. Dem Baby geht es aber supi.

Nur da lange warte schaft einen. Immer die ständigen Fragen: Ist die kleine schon da? usw.

Das zieht ganz schön an den nerven.

Beitrag von binci1977 14.03.10 - 21:09 Uhr

Hallo!

Anzeichen musst du nicht unbedingt haben. Bei meinem Sohn ist bei ET+10 die Fruchtblase geplatzt. Hatte nicht eine Wehe vorher.

Meine große Tochter kam Et+12 zur Welt. Diese Warterei ist echt ätzend und vor allem diese Fragen, als würde man nicht bescheid sagen, wenn das Baby geboren wurde#augen.

Geduld, ewig bleibt das Kind ja nicht drin. Höchstens noch eine Woche.

Alles Gute. Bianca 32. SSW

Beitrag von nici.c.v. 14.03.10 - 21:15 Uhr

Oh ich kenn das.. ich bin ET-2 heute und letzte woche ruft eine Freundin 5 mal bei mir aufm handy an.. (ich war auf der Krankenkasse) hab sie dann halt nicht erreicht und ihr ne sms geschrieben was den wäre: ich wollt nur wissen ob du im kreissal bist...

So geht das ständig.. na tut sich noch nichts.. oh du bist ja immer noch online usw es nervt einfach..

bin mal gespannt was morgen mein doc sagt ob sich irgendwas getan hat..

Lg Nici

Beitrag von speedymaus25 14.03.10 - 21:24 Uhr

Ich muss Dienstag wieder zum Doc. Na mal schaun was das CTG das sagt bisher war ja doch immer alles ganz ruhig und von Wehen keine Spur.

Das Telefon Klingelt bei mir auch ständig "Bist ja immer noch daheim". Oder wenn ich wo Anrufe "Gehts jetzt los".

Ich hoffe ja nur das es nicht in der Nacht los geht, na dann geht die rennerei ertmal los da ich ja dann estmal noch meinen Kleinen (5 Jahre) zur Oma bringen muss. Also dann wird es wirklich stressig.

LG
Nici

Beitrag von nici.c.v. 14.03.10 - 21:31 Uhr

ich hab zwar kein Kind das untergebracht werden muss aber ich möchte nicht das meine Hundine zu lange alleine ist bis sie dann geholt wird.. darum wären mir die frühen morgen stunden lieber...

so gings mir auch mim CTG - von wehen keine spur.. immer im Mutterpass eingetragen CTG oB. und dann immer der gleiche satz.. wir warten oder schaun wir mal.. letzte woche Montag meinte mein doc so richtig süß.. vielleicht sehen wir uns am we im KH und ich hoffentlich..

und nix is das we ist rum und gar nix..

Beitrag von delfindelfin1 14.03.10 - 21:21 Uhr

oja das kenne ich

simon kam damals auch erst bei 41+0 und das war die längste woche der schwangerschaft.

diesmal sagen wir den genauen et nicht sondern nur mitte august damit wir nicht wieder gelöchert werden

drück dir die daumen, dass du dein baby bald im arm haben wirst und alles gute für die geburt

rebekka

Beitrag von speedymaus25 14.03.10 - 21:29 Uhr

Ach ja mein Sohn kam damals 3 Tage vor dem ET ganz unerwartet. Da hatte ich die Tage davor zwar auch keine Anzeichen das es los geht. Aber da ist es dann in der Nacht gleich richtig los gegangen.

Na mal Schauen diesmal wird es ja ein Mädchen. Mal schauen wie lange Sie noch auf sich warten lässt.

LG
Nici