Augen nach Entbindung!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yozevin 14.03.10 - 21:25 Uhr

huhu ihr!

weiß nicht genau, ob meine frage hier richtig ist, aber hier sind wohl die erfahrensten leute, deshalb frag ich einfach mal hier!

habe vor 8 wochen unser töchterchen zur welt gebracht! Ich bin selber brillenträgerin (kurzsichtig!), bin auch immer bei meiner brille geblieben, da ich mit kontaktlinsen nicht klarkomme! während der schwangerschaft merkte ich schon, dass ich schlechter sehen kann! musste meine augen oft wahnsinnig anstrengen! da haben alle gesagt, das käme von den hormonen! Klar, leuchtet mir auch ein! ändert sich ja vieles im körper dadurch!

nun nach der entbindung ist es aber nicht besser geworden! Langsam geht mir dieses angestrengt gucken ziemlich auf die nerven, ich bekomme auch immer öfter kopfschmerzen! würde mir also gerne eine neue brille machen lassen! allerdings weiß ich nun nicht, ob das noch immer von den hormonen kommen kann und sich noch reguliert oder ob meine augen tatsächlich schlechter geworden sind, was bei mir ca alle 2 jahre der fall ist (mal auch schon nach 1 1/2 jahren, mal auch erst nach 3 jahren, aber das sind so in etwa die zeiträume!)

vielleicht kennt sich hier ja jemand damit aus!

LG Yoze

Beitrag von canadia.und.baby. 14.03.10 - 21:27 Uhr

Ich bin weit sichtig und bei mir sind die Augen durch die Schwangerschaft wieder besser geworden.
Nach 12 Wochen habe ich mir neue Gläser machen lassen da ich die Kopfschmerzen satt hatte

Beitrag von yozevin 14.03.10 - 21:32 Uhr

wie gesagt, bei mir wurde es in der schwangerschaft schon schlechter und kneife jetzt schon immer die augen zusammen, wenn ich in der ferne irgendwas lesen muss oder so! das strengt wahnsinnig an!

okay, mal schauen, ob ich das noch 4 wochen aushalte... die kopfschmerzen und unsere schreimaus vertragen sich nämlich leider gar nicht! #aerger bin immer öfter völlig überreizt und schnauze dauernd meinen mann an! der macht es zwar noch mit, aber irgendwann hat der sicher auch keine lust mehr drauf! #schein

Beitrag von schmackebacke 14.03.10 - 21:39 Uhr

Vielleicht mal einen Augenarzt aufsuchen ??

Beitrag von yozevin 14.03.10 - 21:43 Uhr

tja, dann kann ich auch noch 4 wochen warten, denn einen termin bekomme ich bei meinem augenarzt ca im mai, wenn nicht sogar juni! sämtliche augenärzte hier in der umgebung sind völlig überlaufen, haben aufnahmestop etc! wird also nicht wirklich was!

Beitrag von sonnenstern2010 14.03.10 - 21:39 Uhr

Ich habe meine Kleine vor 6 Wochen auf die Welt gebracht.
Meine Sehstärke (bin auch kurzsichtig) hat sich auch in der Schwangerschaft verschlechtert und wurde nach der Geburt nicht mehr besser.

Da ich nun auch ziemliche Kopfschmerzen hatte, aufgrund der Augen, bin ich nun zum Optiker und habe mir eine neue Brille machen lassen.

Beitrag von dragonmother 14.03.10 - 21:49 Uhr

Aussage von der Optikerin.

Mindestens 6-8 Wochen nach dem abstillen abwarten. Vorher ist es von den hormonen.

Lg

Beitrag von bibuba1977 14.03.10 - 21:51 Uhr

So kenn ich es auch.

LG
Barbara

Beitrag von yozevin 14.03.10 - 21:58 Uhr

da ich nicht stillen konnte, ist das wohl so ziemlich hinfällig! also kann ich jetzt loslegen mit der brillenauswahl und mir eine neue machen lassen! das wollte ich hören! #danke

LG

Beitrag von -marina- 14.03.10 - 21:55 Uhr

Hallo!!

Meine Sehstärke (bin kurzsichtig) hat sich in der Schwangerschaft auch verschlechtert.
Die Geburt ist inzwischen schon 18 Wochen her, aber leider ist es nicht wieder besser geworden :-(

Ich hab inzwischen die Hoffnung aufgegeben, dass sich meine Sehstärke wieder verbessert und werde wohl auch bald meinem Augenarzt einen Besuch abstatten müssen...


LG

Marina&Etienne #herzlich

Beitrag von katiebaby2511 14.03.10 - 22:02 Uhr

Hallo,

ich bin kurzsichtig und meine Augen wurden auch etwas schlechter in der Schwangerschaft.

Nach dem Abstillen war ich beim Optiker und siehe da: die Kurzsichtigkeit war weniger schlimm als vor der Schwangerschaft!! Es hatte sich also etwas reguliert.

Hab also neue Linsen bekommen und seitdem ist alles wunderbar ;-)

LG Kathrin

Beitrag von thamina 14.03.10 - 22:10 Uhr

Also man soll etwa zwei Monate nach der Stillzeit abwarten, so habe ich das mal gehört. Danach sind so gut wie alle Hormone aus dem Körper sind.

Aber sprich doch selbst mal mit einem Optiker, der kann dir das ganz sicher sagen.

P.S: deine ganzen Ausrufezeichen wirken unfreundlich... #hicks

#herzlich