Kindergarten Tür offen oder zu?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von farfalla25 14.03.10 - 21:51 Uhr

Hallo ihr lieben hab mal eine Frage..
Frage steht ja schon oben.
Bei uns ist die erst ab 9 Uhr verrigelt.. vorher nicht.. die Kinder müssen die nur anschupsen dann ist die auf..

wie ist es bei euch?

Grüße Farfalla

Beitrag von cludevb 14.03.10 - 22:01 Uhr

Hi!

Bei uns gibts nen Türöffner... durch einen Schalter (Wie Lichtschalter) zu öffnen... Aussen auf normaler Höhe, dass auch die Kinder dran kommen, innen auf etwas über Erwachsenen-Kopfhöhe...

LG Clude, Lukas (3) und Michel (11 Mon)

Beitrag von mimi08152004 14.03.10 - 22:24 Uhr

So ist das auch bei uns..zusätzlich wird über mittag abgeschlossen (also wenn alle halbtags Kids abgeholt sind und quasi Mittagspause ist) ca zw 12 und 14 Ihr und wenn sie im Hof sind ist auch zu, damit keiner was klauen kann

LG

Beitrag von sternchen7778 14.03.10 - 22:03 Uhr

Hallo,

verriegelt wird die bei uns gar nicht. Fänd' ich im Brandfall auch ziemlich gefährlich.

Sie ist den ganzen Tag über so, dass man einen Türdrücker (der in Erwachsenenhöhe angebracht ist) drücken muss, um raus zu kommen. Dann geht sie auf. Von außen kommt man jederzeit rein.

LG, Sandra.

Beitrag von ingdir 14.03.10 - 22:08 Uhr

Hallo!
Bei uns gibt es ebenfalls einen Riegel in Erwachsenenhöhe.
Bei den Abholzeiten sitzt zusätzlich eine Erzieherin an der Tür, um darauf zu achten, dass kein Kind mit durchflutscht.
Grüße
Ingdir

Beitrag von littleleo0602 14.03.10 - 22:14 Uhr

Hallo,
also bei uns ist auch bis 9 Uhr die Tür, von außen, offen.
Von innen is sie jeder zeit geöffnet, man muss nur den schalter ( wie lichtschalter) drücken. Der ist wie bei allen hier auf erwachsenen höhe angebracht. Und von außen kommt man nach 9 Uhr nur mit einer Türklingel ins gebäude, heißt eine Erzieherin muss die Tür öffnen.

LG Christina

Beitrag von schillerfri 14.03.10 - 22:25 Uhr

Hallo,

bei uns gibt es oben noch eine zweite Klinke, die wirklich nur Erwachsene erreichen können und die gleichzeitig mit der Klinke unten betätigt werden muss, sonst geht die Tür nicht auf - ist auch gut so, denn vorm Kindergarten ist direkt eine Straße!!!

Ich finde es unmöglich, dass die Kinder bei euch allein rauskönnen, es kann ja kein Erzieher immer vor der Tür stehen und aufpassen! Ich würde es ansprechen an deiner Stelle, es stört sicher auch andere Eltern.

LG, Ela!

Beitrag von farfalla25 14.03.10 - 22:28 Uhr

Ja bei uns ist auch ne Straße.. als Antwort kam ja wenn alle Erzieher bewustlos sind wegen einem Brand .. müssen die kinder von alleine die Tür öffnen können ..

Beitrag von 3erclan 14.03.10 - 22:56 Uhr

Hallo

bei uns ist sie morgen ganz offen.
Ab ca 9 Uhr wird sie zugemacht aber von inne nkönnen die Kinder ganz normal aufmachen.Kinder sind dort ab ca 2Jahre.
Denke verriegeln geht gar nicht wegen Brandschutz.

In dem Kiga ist noch kein Kind abgehauen weil es sofort mitbekommen wenn eins den Gruppenraum verlässt.

lg

Beitrag von wemauchimmer 15.03.10 - 08:45 Uhr

Soweit ich weiß, hängt es davon ab, ob die Tür direkt auf die Straße geht oder in einen umzäunten Garten.
Bei uns in der Stadt jedenfalls sind im ersten Fall die Türen geschlossen, im zweiten Fall nicht. Unser Kindergarten fällt in die zweite Guppe.
LG

Beitrag von carstella 15.03.10 - 09:06 Uhr

Bei uns kommt man von außen nur durch Eingabe eines Codes rein. Um raus zu kommen, muss man auf einen Türöffner drücken, der über Erwachsenen-Kopfhöhe angebracht ist. Ist die Tür dann länger als 30 sek. auf, wird Alarm ausgelöst.

Viele Grüße
carstella

Beitrag von nakiki 15.03.10 - 09:35 Uhr

Hallo!

Die Tür ist den ganzen Tag über offen! Also Türen schon geschlossen, aber nicht verriegelt.

Ich würde keine Kita wählen, die die Türen verschließt, wäre mir bei Feuer zB zu gefährlich!

Gruß nakiki

Beitrag von blackcat9 15.03.10 - 10:15 Uhr

Hallo.

Unser KiGa ist von 6-17 Uhr geöffnet. Er hat jedoch veschiedene Vorrichtungen, dass die Kleinen nicht entfleuchen können. Die Hoftür wird durch einen Riegel und einen Drehknauf (wurde kürzlich erst geändert, weil zwei Große die Klinke betätigt und den Riegel zurückgeschoben haben. Ist Gott sei Dank nichts passiert) zugehalten. Das schaffen auch die Größeren noch nicht wirklich. Die Haustür ist eine schwere Tür mit Griff. Im unteren Bereich (für die Kleinen) sind es zwei Türgriffe, die man gleichzeitig drücken muss. Im oberen Bereich (für die Größeren) ist es genauso.

Warum ist denn bei Euch erst ab 9 Uhr verriegelt? Ist doch ein Sicherheitsrisiko.

LG
Franzi mit Colin und den Stiefkids Niklas und Justin

Beitrag von augustmama06 15.03.10 - 10:38 Uhr

HAllo

Bei uns ist die Türe bis 9 15 uhr mit einem Tür öffner zu öffnen danach wird sie bis 12 uhr automatisch verriegelt!!
Bei einem Bran zB hat jede KiGa Gruppe ein Terrassentüre die leicht zu öffnen ist ausserdem gibt es noch eine andere Fluchttüre die auch sehr schnell offen ist das man bei einem Brand gar nicht die normale Tür wählen müßte!!!
Aber ich finde es so sicherer so kann nicht einfach irgendjemand in den KiGa rein und ein Kind mit nehmen zB .
Ich meine es kam ja schon vor das in KiGä eifach jemand rein ist und sich an einem Kind vergreifen wollte!!!

LG DEsiree

Beitrag von masijo32 15.03.10 - 12:06 Uhr

Bei und ist die türe bis neun auf...dann wird sie zugeschlossen...(drehrädchen auf Erwachsenenhöhe)
Im Brabdfall Ruck Zuck zu öffnen...
Kein Problem...
Lg,silla

Beitrag von loonis 15.03.10 - 19:29 Uhr



Großes Tor ,welches mit so einem Riegel oben drauf verschlossen wird ...
Mehr ist nicht machbar,weil die Kids zu unterschiedl. Zeiten gebracht/geholt werden...
Es gibt in dem Gebäude d. Krippe mit mehreren Gruppen u. noch 3 weitere Bereiche mit verschied. Gruppen...
Auch d.Hortkinder werden zusätzl. in den verschied. Bereichen betreut...
Das Gebäude hat 2 Etagen.

Ist aber gut machbar ,die Erzieherinnen & Eltern achten stets darauf,dass das Tor zu ist.

LG Kerstin