Im Liegen immer Nase zu - was ist das und was kann ich machen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schoki910 14.03.10 - 21:55 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja eigentlich schon oben.

Unsere Kleine (13 Monate) hatte vor einigen Wochen ne ganz fiese, dicke Erkältung.
Jetzt ist aber eigentlich alles wieder ok., d.h. auch kein Schnupfen, Husten, Fieber etc.

Nun ist es aber seitdem (immer noch) so, dass im Liegen die Nase sofort dicht ist und sie nur schnüffelnd Luft bekommt.
Natürlich ist sie auch dementsprechend unruhig nacht und beim Mittagsschlaf...

Gebe ihr dann Kochsalznasentr. vom Kia, Nasivin will ich ihr nicht geben.

Aber ist das denn normal? Kennt sich hier jemand aus? Oder ein Geheimrezept adgegen?
Oder doch mal zum HNO?

GlG
schoki

Beitrag von lastrada 14.03.10 - 22:16 Uhr

Hallo,
vllt. Köper höher lagern, josi hatte jetzt auch nen schnupfen und sie hat ihr stillkissen unter der matratze, so loegt sie etwas höher und ich schaue das die luftfeuchtigkeit da ist. haben so ein heizungsding was immer mit wasser voll ist.
lg

Beitrag von sternchen7778 14.03.10 - 22:17 Uhr

Hallo,

spontan würde mir jetzt einfallen, das Kopfende vom Bett hochzustellen?! Habt Ihr das schonmal probiert?

LG, Sandra.

Beitrag von tobienchen 14.03.10 - 22:38 Uhr

hallo,
wir haben ein ähnliches problem.wenn wir unsere kleine oben ins bett legen ist nach kurzer zeit auch die nase zu.haben auch getestet ob es bei uns im schlafzimmer so ist.aber egal wo sie oben schläft immer ist die nase zu.
wir haben dann auch nasentropfen hin und wieder gegeben wenn es gar nicht anders ging.
aber freitag sind wir zum blutabnehmen gewesen und warten auf die ergenisse von dem allergietest #zitter

ich habe eine starke hausstaubmilbenallergie,nun hoffe ich das meine kleine das nicht auch hat.oder noch schlimmer eine katzenhaarallergie

lg tobiechen