Meine Tochter schläft im Kindersitz ein und fällt nach vorn - was tun?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von peterson123456 14.03.10 - 23:09 Uhr

Hallo,

wir fahren oft lange Strecken, von daher schläft unsere Tochter oft in ihrem Kindersitz (Römer Kidfix) ein.
Das Problem ist, dass sie dann (wenn sie sehr tief schläft) oft nach vorne oder sogar zur Seite fällt. Sie hängt dann ganz schlimm im Gurt und wir müssen ständig anhalten.

Gibt es hierfür eine Lösung?
Ich hab schon von diesen Nackenhörnchen gelesen, die hinten ein Gewicht haben, so dass die Kinder nicht nach vorne kippen können.
Aber ist das nicht unbequem oder gar gefährlich??
Hat dieses Ding jemand von euch oder sonst eien Idee?

DAnke!!

Gruß,
Heidi

Beitrag von momo538 14.03.10 - 23:17 Uhr

http://www.sandini.de/german/sandini_gmbh_home_ger.htm

LG
Momo (bin grad aufm Weg ins Bett, drum ohne viele Worte ;-) )

Beitrag von inajk 14.03.10 - 23:34 Uhr

Das klingt komisch. Sitzt der Gurt stramm genug? Oder koenntest du den Sitz nicht in die schraege Position stellen? Dann kann sie gar nicht nach vorne fallen.
LG
Ina

Beitrag von schneckerl_1 14.03.10 - 23:44 Uhr

Hallo,

und wenn du den Kidfix in Schlafposition stellst?

LG

Beitrag von mel1983 15.03.10 - 07:43 Uhr

Hallo Heidi,

grad beim Kidfix ist das doch eigentlich kein Problem. Denn das Isofix hat 2 Positionen, eine davon ist "weiter raus" so dass die Lehne schräger ist.

Zu verstellen geht das meiner Meinung nach direkt auf der Sitzfläche unter dem Bezug.

Versuchs mal.

LG Mel

Beitrag von athena2004 15.03.10 - 09:57 Uhr

Hi Heidi,
den Sandini, den Momo empfohlen hat, kann ich auch nur empfehlen!
Den haben wir auch und seitdem faellt meine Kleine nicht mehr nach vorne im Schlaf!

Alles Gute,

Athena