Kennst sich jmd. damit aus? Mann erkältet

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von svetmit 14.03.10 - 23:15 Uhr

kann seine Erkältung und die vielen Medis, die er nehmen muss Qualität seiner #schwimmer beeinflüssen? Kann sein, dass die #schwimmer nicht für eine Befruchtung fühig sind?

Vielen Dank für Ihre Antworten.

svetmit

Beitrag von schnuppell 14.03.10 - 23:21 Uhr

Hi,

ja, Medis und Krankheit haben eine negative Auswirkung auf die Qualität der Spermis. Ob das deinen Mann nun direkt befruchtungsunfähig macht, denke ich nicht. Aber es werden weniger gute Spermis übrig sein...

Die Spermis brauchen meines Wissens nach übrigens ca. 3 Monate, bis sie "einsatzbereit" sind. Entsprechend ist es für die Zeugung total supi, wenn dein Männe schon in den lezten 3 Monaten total gesund und Medi-frei war.

LG

Beitrag von svetmit 14.03.10 - 23:24 Uhr

Danke für deine Antwort. Leider hat er sich erkältet und nimmt jetzt verschiedene Hustensäfte, Aspirin aber keine Antibiothika. Wir sind am Üben und ich hoffe, dass es doch nicht so schlimm sein wird:-(
Möchte so gerne, dass es klappt!:-(

Beitrag von schnuppell 14.03.10 - 23:31 Uhr

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen!! #klee