Angst wegen Präeklampsie...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von indigia 14.03.10 - 23:57 Uhr

Guten abend #blume,

also ich bin in der 33 Woche und vorher musste ich mich übergeben. Leider nichts neues, doch gleich danach hatte ich so komisches Augenflimmern. Ich sah ganz viele kleine helle Punkte die immer dunkler wurden und dann war alles in Ordnung. Zuerst habe ich mir nichts dabei gedacht bis es noch einmal vorgekommen ist (auch gleich nachdem ich erbrochen habe). In letzter Zeit habe ich auch oft Kopfschmerzen. Ich habe es in google mal nachgeschaut und dann bin ich auf Präeklampsie gestoßen. Morgen muss ich ja sowieso die Bluttests machen, kann ich einfach auf die Ergebnisse warten oder sollte ich gleich ins KH fahren? Oder mache ich mich umsonst Sorgen? Kennt das jemand?

#zitter

Beitrag von siena2005 15.03.10 - 00:53 Uhr

Mmh auskennen tue ich mich damit nicht, aber fuer mich hoert sich das nicht gut an. Ruf beim Krankenhaus an, die koennen dir sagen ob du gleich kommen sollst ( was ich annehme).
Hoffe es ist alles i.O.

LG
Claudia

Beitrag von frifri10 15.03.10 - 08:27 Uhr

Hast du denn noch andere Beschwerden? Wie z.B hohen Blutdruck, Wassereinlagerungen, Eiweii im Urin?



lg Fri

Beitrag von melete 15.03.10 - 08:56 Uhr

Guten Morgen!

Ich habe auch höllische Angst vor einer "Schwangerschaftsvergiftung". Wir haben nämlich einen solchen Fall in der Verwandtschaft und das ist echt nicht schön mit anzusehen. Ich hatte letzte Woche auch Übelkeit, Erbrechen und zwei Tage Kopfschmerzen. Ich habe vorsichtshalber mal meine Hebi angerufen und sie ist sofort vorbeigekommen. Das heißt, dass es schon eine Sache ist, die Ärzte ernst nehmen. Wenn morgen deine Tests sind und du Vorsorge hast, dann untersuchen sie auch, ob du Ödeme hast oder eben Eiweiß im Urin. Genau wie sie deinen Blutdruck checken. Ich denke, dass morgen ausreicht. Es sei denn, du merkst selbst, dass du auf einmal starke Wassereinlagerungen hast bzw. dass du weiter dieses Augenflimmern hast. Dann ab zum Arzt!

Viele Grüße!